Warum hat Donald Trump gewonnen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Er hat gewonnen weil wir Amerikaner das Politische System nicht mögen und eine Änderung wollen. Also haben die meisten(eigentlich ja nicht) Trump gewählt weil Clinton schon Politikerin ist und somit nicht viel ändern wird.
Meine Eltern haben Trump gewählt, weil meine Familie in Amerika viel Geld besitzt und nicht alles dem Land zahlen möchte(Rente etc)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfache Antwort, die Mehrheit der Amerikaner haben ihn zum Präsidenten gewählt und das obwohl die gesamten Mainstreamedien und Presse gegen ihn gewettert haben. Die Vorstellung von ZDF und ARD heute Nacht war grauenhaft einseitig und erschreckend beleidigend. Jede Situation und jedes Interview durchgescriptet und in eine Richtung getrimmt.

Die Frage sollte lauten, welche Nachteile haben sie durch eine Präsidentschaft Clintons nicht mehr, nämlich die selbe Truppe die das Land regiert Jahr für Jahr. Ist irgendetwas besser geworden mit Obama?, die Sicherheit des Landes, die Wirtschaft, die Konflikte auf der Erde? Nein, im Gegenteil, die Menschen werden politisch korrekt erzogen und ihnen wird immer mehr die Free Speech entzogen.

Hör dir die erste Rede nach seinem Sieg an im Trump Tower. 20 Minuten in dem er nur positive Dinge nennt und mit allen aus kommen möchte. So eine Chance hat die USA und die Welt verdient. Was er daraus macht und was insgesamt daraus wird weiß niemand aber wer hier als normaler Bürger ohne Lobby 2017 die Merkel wieder wählt dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen.

Trump einen Rassisten zu nennen ist eine Errungenschaft die dir die Medien beigebracht haben. Hass und Ekel verbreiten sie und du hast das Narrativ schon geschluckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rubinevanille
09.11.2016, 14:39

Ich habe tatsächlich nur über die Aussagen von ihm geurteilt, der Abneigung der Muslimen und anderer Religionen. Aber danke für deine Antwort, habe es jetzt auch mal aus anderer Sicht betrachtet :)

0
Kommentar von W4hrheitsf1nder
09.11.2016, 14:41

Ganz einfache Antwort, die Mehrheit der Amerikaner haben ihn zum Präsidenten gewählt

Das stimmt nicht. Die Mehrzahl der Amerikaner die wählen gegangen sind haben das getan.

Das ist aber noch lange nicht die Mehrheit der Amerikaner. 

0

Na ja, in den USA haben auch schon Ronald Regean und Bush Wahlen gewonnen...

Rassismus und Sexismus sind keine Gründe für Trumps Nichtwahl gewesen, sondern die Vorbedingung seiner Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieleicht weil die Wähler Veränderungen wollen raus aus den Alten!

Und Trump stand genau dafür!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ardonita261
13.11.2016, 19:16

ja das stimmt, einen nicht qualifizierten Mann für diese verantwortungsvolle Posten zu wählen ist mal etwas anderes

0

Weil ihn die Mehrheit des Volkes gewählt hat und er in Amerika sehr beliebt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feministin3000
17.01.2017, 22:42

Die wählen die Wahlmänner, welche dann den/die Präsidenten/in wählen

0

Was möchtest Du wissen?