Warum hat der hitler & stalin pack eskaliert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hitler hatte den packt nur eingegangen um auf der sicheren Seite zu sein.da er Polen angreifen wollte. Und eskaliert wie du es nennst ist weil Hitler mehr wollte als nur halb Polen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von staysic88
17.03.2016, 17:10

er wollte den bolschewismus und das ostfolk ausrotten

0
Kommentar von vxguemues
17.03.2016, 17:16

Danke für die antwort..Was war das denn für ein vetrag oder wie hieß das?? ich bin grade so durcheinander

0
Kommentar von staysic88
17.03.2016, 17:19

Der Deutsch-Sowjetische Nichtangriffspakt, bekannt als Hitler-Stalin-Pakt (nach den beiden Außenministern auch Ribbentrop-Molotow-Pakt oder Molotow-Ribbentrop-Pakt genannt), war ein auf zehn Jahre befristeter Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion, der am 24. August 1939 (mit Datum vom 23. August 1939) in Moskau vom Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop und dem sowjetischen Volkskommissar für Auswärtige Angelegenheiten Wjatscheslaw Molotow in Anwesenheit Josef Stalins (als KPdSU-Generalsekretär de facto Führer der Sowjetunion) und des deutschen Botschafters Friedrich-Werner Graf von der Schulenburg unterzeichnet wurde. Der Pakt garantierte dem Deutschen Reich die sowjetische Neutralität bei einer kriegerischen Auseinandersetzung mit Polen und den Westmächten.

0
Kommentar von staysic88
17.03.2016, 17:20

Ein geheimes Zusatzprotokoll „für den Fall einer territorial-politischen Umgestaltung“ gestattete der Sowjetunion, im Ersten Weltkrieg verlorene Territorien des russischen Kaiserreichs wiederzugewinnen. Es erklärte Ostpolen, Finnland, Estland und Lettland zur sowjetischen Interessensphäre, Westpolen und Litauen zur deutschen.

0

Hitler wollte Russland übernehmen und einfach den Vertrag gebrochen. Geschichtsunterricht machts ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?