Warum hat der Bundeswehrfuhrpark ein "Y" im Kennzeichen?

1 Antwort

Der Bundeswehr ist der Buchstabe „Y“ für ihre Kfz-Kennzeichen zugeordnet. „Y“ wurde gewählt, da bei Gründung der Bundeswehr im Jahre 1955 alle in Frage kommenden Kombinationen wie „BW“ bereits vergeben waren und für die voraussichtlich große Anzahl von Militärfahrzeugen der „Zulassungsbezirk“ nur aus einem Buchstaben bestehen durfte. Durch den Umstand, dass keine größere Stadt in Deutschland einen mit „Y“ beginnenden Namen besitzt, wurde dieser Buchstabe den Streitkräften zugeteilt. Dass „Y“ als letzter Buchstabe von „Germany“ gewählt wurde, ist nicht belegt.

Quelle : Wikipedia

Was möchtest Du wissen?