Warum hat der Buchstabe O wie Otto manchmal einen Querstrich mit drin und warum gerade das O?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, mit Strich durch soll die 0 (Null) vom O (Buchstabe) unterschieden werden. Vielleicht kannst du es dir so merken: unser Alphabet (A bis Z) kennt keinen Buchstaben, der wie ein durchgestrichenes O aussieht.

Ansonsten gibts höchstens noch das Zeichen für "im Durchschnitt" Ø (Alt+0216).

also meinst Du ist das durchgestrichene die Zahl NULL ? Warum war es dann bei den Coca Cola deckeln mit den Code Punkten zum sammeln der Buchstabe O mit einem Strich, bei der Eingabe hat er nämlich nur den Buchstaben O akzeptiert und nicht die Zahl 0.

0
@zackl

Was CocaCola gemacht oder gemeint hat, weiß ich nicht. Aber das hast du ja herausgefunden ;)

Wenn zum Beispiel ein Programmierer handschriftliche Notizen von einem anderen bekommt oder so, ist das "durchgestrichene" Zeichen 0 auf alle Fälle eine Null.

0

das ist die dänische variante des deutschen Ö wie in ökonom, sonst nichts.

Du meinst warscheinlich das schwedische oder so. Auf jeden Fall ist das wegen der Sprache oder Betonung wie das í oder é im Spanischen oder Französischen. Meistens haben so etwas die nordischen Sprachen.

Meinst du vielleicht ein Q? Ein O ist dicker. Eine 0 ist schmal.

nein, kein Q.

0

Hatt die Null nich den Strich quer durch die Mitte?

laut den CocaCola Deckeln mit dem Code unten trunter zumindestens nicht. Dort war ein O oder ein 0 mit einem Strich in der Mitte. Eingegeben habe ich ein grosses O wie Otto und der Code wurde angenommen. ALSO muss es der Buchstabe O mit dem Strich in der Mitte sein wenn er keine 0 als Zahl akzeptiert.

0

Was möchtest Du wissen?