warum hat das wort schwager 2 bedeutungen?

7 Antworten

Es geht nur darum, dass man durch eine Geschwisterschaft und eine Heirat verwandt ist, egal wie herum. Es hat also nicht zwei Bedeutungen, sondern kann auf zwei verschiedene Personen angewendet werden. Du sagst ja auch nicht, dass das Wort Hund mehrere Bedeutungen hat, nur weil es Schäferhunde, Pudel und Dackel miteinschließt. Für den Fall, dass die Schwester meines Mannes (also meine Schwägerin) verheiratet ist, gibt es für diesen Mann noch die Bezeichnung Schwippschwager. Der Begriff gilt auch für die Beziehung von meinem Mann und dem Mann meiner Schwester (entsprechend Schwippschwägerin für die Frau meines Bruders bzw. die Frau des Bruders meines Mannes). Der Bruder meiner Schwägerin ist außerdem mein Schwofschwager, allerdings steht dieser Begriff nicht im Duden.

Warum sollte es unterschiedliche Bezeichnungen geben? Ist doch der gleiche Verwandtschaftsgrad!

Weil es der gleiche (angeheiratete) Verwandschaftsgrad ist.

schwager? wer ist ein schwager

kann mir jemand erklären was ein schwager ist und wenn jemand schwager ist; ist er dann auch verheiratet?

...zur Frage

selbes Wort-unterschiedliche Bedeutung

zu dem wort "ordinär" hätt ich gerne mal gefragt, wieso es im englischen für normal bzw. gewöhnlich steht man es hierzulande aber als umschreibung für anstössig, plump usw. benutzt

...zur Frage

was ist der ehemann meiner schwester für mich? / verwandtschaftsgrad

Der Schwager, oder nicht?

...zur Frage

Wieso hasst meine Schwester mich?

Meine 16 jähtige Schwester hasst mich. Ich bin 20. Sie sagt es ist peinlich wenn andere wissen dads ich ihr Bruder bin. Ich war doch immer für sie dar. Wieso hasst sie mich das tut voll weh :(

...zur Frage

Verhalten im Sterbefall bei nahen Verwandten

Hallo, es geht um ein Geschwisterpaar. Die beiden wohnten ca 100 km auseinander. Im Alter von über 70 wurde die Schwester immer kränklicher. Trotz div. schwerer Krankheiten besuchte der Bruder Sie nur 1 mal in ca 10 Jahren. Die Telefonate wurde auch immer seltener. Dann rief der Ehemann der Schwester den Bruder an und sagte, Sie läge sterbenskrank im Krankenhaus. Der Bruder kam trotzdem nicht ins Krankenhaus zu Besuch. Obwohl er auch mit der Bahn o.a. bequem hätte anreisen können. Als die Schwester verstarb, kam er weder zur Trauerfeier, noch zur Beisetzung. Begründung war, dass seine Frau einen Artzttermin hätte. Der Ehemann der Verstorbenen schickte dem Bruder einen Brief mit der Traueranzeige. Der Bruder hielt es nicht für nötig, zumindest eine Beileidskarte an die HInterbliebenen (Ehemann und Tochter) zu schicken. Frage: ist dies anno 2015 so üblich? Sollte man sich nichts dabei denken und zur Tagesordnung übergehen? Oder ist der Bruder ein ... und man sollte Ihm mal gehörig die Meinung sagen, bzw. schriftlich mitteilen?

...zur Frage

was ist das gegenstück zum schwager?

wenn es heit gerhard selb ist kortons schwager. was ist dann selb aus kortons sicht korton ist...von gerhard selb?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?