Warum hat das Wasser nach dem Ab- und Aufdrehen des Hauptventils niedrigeren Druck?

3 Antworten

Es kann sein, dass der Ventilteller des Haupthahns (mit Dichtung )in der Gehäusebohrung wegen Ablagerungen nach einem geringen Weg hängen bleibt und nicht dem vollen Hub der Verstellspindel folgt. Der Mangel wird sich nicht von selbst wieder beseitigen. In diesem Fall wäre ein neuer Hahn wohl die beste Lösung, vlt. könnte man ihn aber auch wieder gängig machen.

Ist das Problem überall gegeben, also auch in der Küche?

Nein, in der Küche ist alles normal, wobei die Küche vom Keller aus einen eigenen Strang hat.

0
@niceday2408

Das hört sich jetzt vll komisch an, aber evtl. ist der neue Einhebelmischer defekt oder hat einen anderen Ausguss (Sparaufsatz)? Hast du das Ganze mal rückgängig gemacht?

0

Hast du die Eckventile richtig aufgedreht?

Ja definitiv bis Anschlag

0
@niceday2408

Hast du schon mal ohne Sieb probiert, bzw das Sieb gereinigt?

Vielleicht ist ja durch das zu und aufschrauben des Haupthahns Sand aufgewirbelt worden.

0

Besonders verschmutzt war das Sieb nicht. Ich finde es komisch dass auch das WC-Ventil weniger Wasser abgibt obwohl ich es nicht angerührt habe

0
@niceday2408

Ohje ... dann wird wohl tatsaechlich was mit der Kaltwasserleitung sein. Aber mit Gel oder sowas wuerde ich es nicht probieren. Fachmann hohlen darf ich ja nicht raten ;-)

0

Was möchtest Du wissen?