Warum hat das iPhone nur HD?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das geht alles zurück auf die Vorstellung des iPhone 4, dem letzen iPhone, welches Steve Jobs noch persönlich vorgestellt hat, 2010. (Übrigens sehr sehenswert, für Leute die es interessiert)

Damals wurde das Retina Display eingeführt, wobei man die bisherige Pixelzahl vervierfacht hat, wodurch das Display natürlich klar schärfer wurde, gerade da bei den alten Handys die Pixel nun aber wirklich wirklich gut zu erkennen waren.

Steve Jobs hat das also als ein neues Killerfeature vorgestellt, wobei Apple damit eben geworben hat, dass das menschliche Auge maximal bis zu 300 ppi sehen könnte, danach ließen sich angeblich keine einzelnen Pixel mehr erkennen.

Das neue iPhone hatte somit zwar "nur" 640p, aber dadurch das das Display so klein war trotzdem 324 ppi (pixels per inch, also die Anzahl der Pixel die sich in einem Zoll Displaylänge finden lassen) und war damit eben über dieser "magischen" Grenze.

Da Apple damit weitgehend Vorreiter war, haben sie sich ein bisschen auf ihren Lorbeeren ausgeruht, während die Android Hersteller nachgezogen sind, und immer schärfere Displays mit höheren ppi-Zahlen auf den Markt gebracht, über Full-HD zu Quad-HD zu nunmehr 4k, bei ppi-Werten weit jenseits der 500.

Apple hielt jedoch an dem Grundsatz von 2010 fest und behielt die Displayschärfe von 324 ppi weiter bei. Als dann die 6er iPhone Generation kam und das Display größer wurde, wurde natürlich auch die Auflösung angehoben, genau so weit, dass man wieder diese 324 ppi erreicht hat, mit denen auch die neuen iPhones ausgestattet sind.

Also warum kein Full-HD?

Man hält an alten Grundsätzen fest, die man aber wohl auch bald brechen wird, vielen halten mehr schlichtweg für unnötig, es schont stark die Batterie, den bei Apple sowieso kleineren Prozessor, ist billiger zu produzieren und am Ende des Tages interessiert es eben auch wenige, und der Unterschied zu vielen Full-HD Phones (wie dem 6S mit 401ppi) ist im direkten Vergleich sichtbar, aber bleibt nichtsdestotrotz marginal meiner Ansicht nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beagleman7
26.07.2016, 07:49

Danke für die ausführliche Antwort. Für mich liegt die Grenze bei ca. 400 ppi :)

0

Full HD macht nur Sinn auf einer Glotze die mehrere m breit ist. Somit würde auf dem iPhone sinnlos Speicher vergeudet und der Accu sinnlos leer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beagleman7
26.07.2016, 10:20

das plus hat aber full Hd und man kann den Unterschied defentiv wahrnehmen!

0
Kommentar von ludpin
26.07.2016, 11:29

Glückwunsch, du hast noch gute Augen und bist kein Brillenträger.

0

Weil Apple meint, das wäre genug... Ausserdem braucht ein besserer Display mehr Akku und mehr Prozessor Leistung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beagleman7
26.07.2016, 07:48

Bis auf das letzte stimme ich dir zu. Ich mag Apple zwar nicht wirklich, aber der a9 ist schon ziemlich gut.

0
Kommentar von beagleman7
26.07.2016, 07:50

Deshalb läuft das 6s plus ziemlich gleich schnell und hat sogar einen besser Akku lol

0

@beagleman7,

niemand zwingt Dich, ein iPhone zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beagleman7
25.07.2016, 23:30

Ja toll. Ich wollte aber wissen warum es nur Hd hat.

0

Also ich habe ein iPhone 6S und erkenne keine Pixel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beagleman7
25.07.2016, 23:31

Normalerweise erkennt man welche. Insbesondere beim Video schauen.

0

Was möchtest Du wissen?