Warum hat das Deutsche Kaiserreich den ersten Weltkrieg verloren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ausführliche Antwort oder Kurzfassung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phoenix130501
11.07.2016, 16:09

Ruhig ausführlich^^

0
Kommentar von Phoenix130501
11.07.2016, 16:25

Ja war sie xD und das man Battlefield 1 nicht als Vorlage nehmen kann ist ja klar ;D

1

Das deutsche Kaiserreich war einfach ausgebrannt, sie konnten den Krieg in dieser Form nicht mehr weiterführen, sie mussten die Bremse ziehen. Das war der Grund warum sie kapituliert haben

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich weil die anderen ihn gewonne haben.

Ein Krieg erfordert immer einen hohen Aufwand an Logistik und Wirtschaftskraft, ist letztere erschöpft neigt sich die Geschichte ihrem Ende entgegen.
Stellungskriege sind Erschöpfungskriege, Land gewinnt man damit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phoenix130501
11.07.2016, 22:02

Aber die Deutschen hatten doch einen kleinen Aufschwung aufgrund des Abzuges der Ostfront an die Westfront

0

Mit den Kriegseintritt der USA war das militärische Schicksal Deutschlands besiegelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Deutschland militärisch und ökonomisch den Franzosen, Engländern und US-Amerikanern nichts gleichwertiges entgegensetzen konnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phoenix130501
11.07.2016, 16:28

In der späten Kriegszeit schon ja leider aber vor dem Krieg halt schon

0

Daß Ö-U bereits 1917 völlig am Ende war, kannst Du in jeder Beschreibung des 1. WK nachlesen.

Weiterhin kannst Du nachlesen, daß spätstens mit dem Kriegseintritt der USA die Entente das mitlitärische Übergewicht hatte. Vom wirtschaftlichen Aspekt (Blockade) gibt es auch einiges zu lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?