Warum hat Cola gerade braunen Farbstoff ausgewählt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Farbe ist nicht zufällig. Das ist die Farbe der Inhaltsstoffe. Zucker vor allem.

http://de.wikipedia.org/wiki/Cola

Und die Farbe ist in vielen anderen Getränken auch gerne gesehen: Kaffee, Kakao, Tee, Malzbier usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, stimmt, Cola wird heute künstlich schwarz gefärbt, mit karamellisiertem Zucker. Das macht man allerdings wirklich nur(!), damit es schwarz wird.

Die Farbe der Cola kommt aber ursprünglich von der Cola. Die Farbe wurde nicht "gewählt"...! Denk bitte darüber nach, was Cola ist, nämlich eine Nuss (mit hohem Koffeingehalt, also ähnlich der Kaffeebohne.) Und wie diese aussieht, nämlich dunkelbraun/schwarz.

Da man heute künstliches Koffein verwendet und das Getränk traditionell schwarz war, muss eben künstlich eingefärbt werden.

Siehe hier: http://members.inode.at/426021/XYIZNWSK/raeucherwerk/kraeuter/raeucherwerk-kolanuss.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab ich mich auch schon gefragt^^ vllt weis natürlicher aussieht als zb grün :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht war die Ausgangs-Brühe die dieser Junkie da zusammen gemixt hat, auch braun, weil alles mögliche drin war... Und heute wird die Farbe künstlich hergestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Farbstoff war wohl früher zuckercoleur-der ist nun mal bräunlich und war einer der ersten Farbstoffe. Bedenke mal wie alt das colarezept schon ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Cola hat seine dunkle Farbe vom Zusatzstoff E 150d, das auch als Zuckercoulör bekannt ist. http://de.wikipedia.org/wiki/E_150d

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flexibell
25.06.2011, 02:34

Zuckercoulör ist E150.

Mit "d" ist die Variante, die extrem schnell schwarz wird. Das ist gesundheitlich ziemlich bedenklich, aber Cola soll tatsächlich schwarz sein. Es gab mal die farblose "Crystal Pepsi", die ist total gefloppt... :-(

0

vielleicht weil viele bei koffein an braunen kaffee denken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zutaten für die Herstellung von Coca Cola

Die augenblicklichen Zutaten für 1 Gallone, wenn auch nicht in der richtigen Menge, so meint Mark Pendergrast, entspräche William Poundstones in dessen Buch Big Secrets abgedruckten Rezept:

• 2400 g Zucker •
• 37 g Karamell •
• 3,7 g Koffein •
• 11 g Phosphorsäure • 1,1 g Entkokainisierte Kokablatt-Tinktur •
• 0,37 g Kolanüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt evtl. mit dem Coffein zusammen.... Kaffee ist ja auch braun....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von exarchia
23.06.2011, 23:29

Aber Coffein ist schneeweiß ;)

0

Es war im harten Winter 1907 und im Hinterhof von Jo Cola stand ein Fass mit Kac** rum. Er hatte gerade Besuch von 2 Schulfreunden. Da es noch Fernseher und Gameboys gab, dachten sie darüber nach, was sie damit nützliches machen können. Das Resultat des Brainstormings kannst du heute auf der ganzen Welt kaufen. Gut ist Kac** nicht grün.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?