Warum hat China ein höheres BIP, aber keinen hohen Wohlstand?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie definiert man Wohlstand? Wie definiert man Lohnkosten und Lebenshaltungskosten?

Ich würde eher sagen, daß China sehr wohl einen Wohlstand hat. Ich bin in den letzten acht Jahren zwölf Mal in China gewesen und dort auch regelmäßig in Firmen.

Die Lohnkosten in China steigen von Jahr zu Jahr mit Lohnsteigerungen, von denen wir träumen können. Gleichzeitig steigt auch das Einkommen. Das sieht man auch daran, daß die Mobilisierung mit Autos von Jahr zu Jahr steigt. Ebenso werden die Fahrradparkplätz vor Firmen nicht mehr mit Fahrrädern zugeparkt sondern mit Elektro- oder Motorrollern.

Man darf auch nicht sagen, daß die Löhne niedrig sind nur weil man das Gehalt mit dem Wechselkurs umrechnet. Nehmen wir mal an ein Ingenieur in China verdient ca. 8000 RMB. Umgerechnet sind das rund 1100 Euro. Das hört sich für uns nun wenig an, aber man muß auch beachten, was man z. B. für Essen bezahlt. In einem einfachen Restaurant zahlt man z. B. für eine große Schüssel chinesische Nudelsuppe 18 RMB (=2,50€). Wenn man zu zweit in ein etwas besseres Lokal in einer Großstadt geht, bekommt man für ca. 200RMB (= 28€) ein komplettes Essen mit fünf Essen einschließlich Getränken.

Man muss hier vergleichen und nicht umrechnen.

Norbert1981 20.02.2017, 12:47

Ich bin seit 1994 regelmäßig dort.  Kann ich deiner Aussage nur zustimmen.

0
Norbert1981 20.02.2017, 12:55

"Nehmen wir mal an ein Ingenieur in China verdient ca. 8000 RMB. Umgerechnet sind das rund 1100 Euro. "

Um nicht falsch zu verstehen, muss ich aber sagen, dass du bestimmt das Einkommen monatlich aber nicht jährlich gemeint hast.

0

Viele Länder in Fernost erkaufen sich ihr hohes BIP über niedrige Arbeitskosten und dem großen Außenhandelsvolumen.

Aufgrund der niedrigen Arbeitskosten, kann natürlich auch kein Wohlstand vor Ort generiert werden.

Günter

Weil das "höhere" BIB (noch) nicht ausreicht um Wohlstand für die Breite Maße zu schaffen

Was möchtest Du wissen?