Warum hat 7 Tage RÜCKWIRKEND ein erhöhtes SS-Risiko, wenn man die Pille (Mikropille) innerhalb der ersten Woche vergessen hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil die Spermien eine gewisse Zeit im weiblichen Körper überleben. Da man nie genau weiß, wann und ob ein Eisprung stattfindet, kann es sein, dass überlebende Spermien doch noch ein ggf. gesprungenes Ei befruchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spermien überleben bis 7 Tage. Wenn nun es zu einem Eisprung kommt kann es sein das diese Spermien eben zum Zuge kommen deswegen ist dieses Risiko vorhanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Linda029

Bei einem Einnahmefehler in der ersten Woche oder wenn die Pause länger als 7 Tag war dann verliert man sofort den Schutz. Weil aber Spermien im günstigsten Fall bis zu 7 Tage im Körper der Frau überleben können kann man durch Sex in den 7 Tagen vor dem Fehler (wenn die Pause länger als 7 Tage war sogar durch Sex während der ganzen Pause) schwanger werden.


Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die   Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am Wochenende   einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille nachzunehmen.   Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 


Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?