Warum hat man ein Sparschwein und nicht z.B. einen SparESEL?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die englische Wikipedia hilft:

http://en.wikipedia.org/wiki/Piggy_bank

Die Spardosen waren früher aus Ton, in Mittelenglisch "Pygg". Aus der "Pygg Bank" wurde so die "Piggy Bank", zu deutsch das Sparschwein.

Kommentar von VitoCorleone
19.08.2010, 10:10

Die einzig korrekte und ernste Antwort. DH

0
Kommentar von Mausi2548
19.08.2010, 10:15

Super. Danke!!!!

0

Es gibt sicher auch einen Sparesel - ich hatte mal eine Sparkatze. Vielleicht - weil man ein Schwein schnell mit "schlachten" in Verbindung bringt-:( Ein Sparschwein wird ja auch, wenn es voll ist, "geschlachtet". Ich weiss aber nicht, ob es daher rührt - keine Ahnung. Ist ja auch ein sog. Glückssymbol - genau wie Schornsteinfeger und Kleeblatt. Ist irgendwann alles so entstanden einfach......g*

ich hab Ballantines :D ahahhaha :D ich werf mein geld immer in die Ballantines dose rein.. was muss ich denn sagen? SparBallantines oder was :)

Das wort hat ein mädchen erfunden, und da ein schwein rosa ist.. nannte man das sparschwein..

das schwein hat u.a. auch die bedeutung von glücksschwein. (wie schornsteinfeger - hufeisen)

wenn man fleißig gespart hat und das schwein "schlachtet", kann man sich mit dem inhalt "glücklich" machen ...

hat sich so eingebürgert

ich hatte als kind ne spardose..

man kann auch einen sparstrumpf haben^^

das schwein hat einen dicken bauch, in den das kleingeld ungeordnet hereinfallen kann.

Das Schwein wurde ja schon korrekt erklärt - daher nur noch ein Wort zum Goldesel ... der stammt aus dem bekannten Märchen "Tischlein deck dich" aus der Sammlung der Brüder Grimm.

Was möchtest Du wissen?