warum hast deutsch sprache so viele synonyme?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aha, ich verstehe jetzt deine Frage:

Anmachen= z.B. ein Feuer anmachen= anzünden, eine Lampe anmachen= einschalten

Zumachen = ein Fenster, eine Türe zumachen = schließen

ausmachen = Lampe ausschalten, Feuer ausblasen

aufmachen = eine Türe, eine Truhe aufmachen = öffnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Beispiele sind keine Synonyme. Es sind Verben in verschiedenen Zeiten.

Z.B.:

ausmachen (Wortstamm) 

ich mache aus  (Gegenwart)

ich habe ausgemacht  (Perfekt)

ich machte aus (Imperfekt)

ich werde es ausmachen (Zukunft)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ray2016
11.11.2016, 19:55

was bedeut ?  ich mache aus  oder ich mache an  ?

0
Kommentar von ray2016
11.11.2016, 19:56

ich mache zu oder 
ich mache auf?  

0
Kommentar von ray2016
11.11.2016, 20:05

was ist ich berufe =ich arbeite ?

0

du solltest weiter deine Sprachkurse besuchen und dich einfach mit der Deutschen-Sprache befassen. Bücher lesen zum Beispiel.

Das sind auch keine Synonyme sondern Zeiten:) Das gibt es in jeder Sprache;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ray2016
11.11.2016, 20:11

sind teur  deutsch kursse  , ich verstehe  movie in deutsch ich kann lesen zeitung aber verbs  sind schlect translate 

0

Es gibt es eben in positiven und in negativen Sinne.

Sogenanntes Theonium und Demonium

Die deutsche Sprache ist sehr alt

Oh nein, was du meinst sind eigentlich die Zeitformen, naja die sind nicht so wichtig, Grammatik ist Unsinn. Wir in der Schweiz haben nur eine Vergangenheitsform, es ist dennoch deutsch. Die Vergangenheitsform nennt man den perfekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ray2016
11.11.2016, 20:02

ich weiss das , aber ich will verstehen was bedeutet dises verbs

ich mache aus  

I'm going out ist gut?

ich mache an  =I am doing ?

zumachen  =to close ?

aufmachen  =open?

0

Was möchtest Du wissen?