Warum hassen Deutsche (nicht alle) Moslems?

5 Antworten

Hey,

also meine Großeltern und deren Freunde sind alle die nettesten Leute der Welt, aber es ist schwer ihnen neue Dinge klarzumachen, wie z.B tolerant und weltoffen zu sein, da sie oft stur sind und sich von komischen Medien und Facebookseiten beeinflussen lassen. Mach dir nicht zu viel draus und nehme dir die Sachen nicht zu herzen. Die kennen dich gar nicht und können dich gar nicht hassen. Sie hassen nur das Bild, was sie von dir haben, was gar nicht wahr sein muss.

Gruß

Ich habe an und für sich nichts gegen Muslime im Speziellen.

Ich habe nur Mühe mit Menschen, die ihre Religion über das Grundgesetz stellen. Und in so einem Fall ist es mir piepegal, ob es um den Islam, das Judentum, das Christentum oder eine andere Glaubensrichtung geht.

Könnte ich nicht sagen.
Wir tun und machen doch wirklich alles für euch, damit es euch gut geht.

die hassen nicht dich ,sondern deine Religion

Das ist wohl weniger Hass, sondern Angst vor dem politischen Islam. Nicht ganz zu Unrecht.

1
@Dummie42

Das gibt den Rentnern in meiner Nachbarschaft noch lange nicht das Recht ihre Angst an mir auszulassen! Ich kann meine Religion so ausleben wie es möchte solange ich keinem schade.

0
@Gregor1239

Du sagst, du wirst böse angeschaut. Das ist kein Auslassen an dir. Ich habe auch nur selten das Gefühl, von sehr überzeugten Muslimen freundlich angeschaut zu werden.

0

Hassen nicht weniger Moslems Deutsche

Was möchtest Du wissen?