Warum hassen Bosnier und Albaner die Serben??

2 Antworten

Weil die Serben einen Krieg unter Brüdern und Schwestern angefangen haben.

Sie wollten ihre Brüder und Schwestern nicht freiwillig gehen lassen bzw. ihre Politikerelite. Lieber haben sie einen Krieg angefangen und grausam getötet, rücksichtslos, mit viel Lüge und Propaganda im Fernsehen. Der Krieg war auch noch extrem unfair, denn sie haben fein säuberlich erst das ganze Kriegsmaterial (Panzer, Waffen) auf ihre Seite gebracht. Und wieso? Sie wollten der Boss sein, nur war niemand einverstanden damit. Alle wollten lieber gehen, alle.

Nicht nur Bosnier und Albaner hassen sie, alle hassen sie (auch Kroaten, Mazedonier, Slowenen, Montenegriner), alle, für ihre Kriegsverbrechen gegen die eigenen Leute, für nichts.

die hatten sich vor nicht allzulanger zeit mächtig gegenseitig an der krawatte in einem krieg ...sowas wird nicht so schnell vergessen

Wer war denn schuld an dem Krieg ?

0
@unbekannt3050

Serbien wollte die Macht an sich reissen. Die anderen waren nicht einverstanden, wollten lieber selbstständig werden, als sich von denen was sagen zu lassen. Man war sich einig.

Serbien, bzw. die Machthaber, haben lieber ihr eigenes Volk angegriffen statt den Entscheid zu akzeptieren. Mit viel Propaganda und Lügen haben sie die restlichen Serben motiviert Völkermord zu begehen. Einige musste man nicht motivieren.

Aber natürlich kann man keinen Krieg gegen ALLE anderen gewinnen, nie.

0
@unbekannt3050

Wer Schuld hat ist im Endeffekt egal, wer ihn anfängt umso wichtiger, dass sind die Serben gewesen.

0
@unbekannt3050

Jahrzehntelang war ganz Jugoslawien sich einig. Es gab ein geeintes Jugoslawien. Als der Herrscher starb, zerfiel es, jeder wollte wieder ein eigener Staat sein.

1

Was möchtest Du wissen?