Warum hart die Schul Stunde 45 Minuten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aus dem gleichen Grund, warum Die Mehrzahl an populärwissenschaftlichen Fernsehsendungen 45 Minuten lang sind. Man hat schon vor geraumer Zeit festgestellt, dass danach die Aufmerksamkeit nachlässt. Vor allem bei passiver Berieselung, die ja immer noch Standard an unseren Schulen ist.

Abgesehen davon, kommt es immer häufiger vor, dass von dieser Zeiteinheit abgewichen wird; insbesondere in den oberen Klassen. Der Grund dafür ist ebenfalls nachvollziehbar, wenn auch kontraproduktiv. Wenn die Gesamtschulzeit verkürzt wird und das Wissen eher zunimmt, als das es weniger wird, muss man Wege finden, es dennoch in die Hirne der Schüler zu stopfen; auch wenn das zu Lasten der Aufmerksamkeit geht.

Gruß Matti

Es ist meistens unterschiedlich aber der Senat gibt vor wie viele Zeitstunden ein Kind in einem bestimmten Fach haben muss und 45 gehen einfach gut auf

hat sie ja nur in manchen Schulen /Bundesländern. Seit einigen Jahren gibt es auch die 60-Minuten-Schulstunde.....

Weil Kinder sich nicht so lange Konzentrieren können. Bei uns an der Schule sind es 60 Minuten, wurde geändert.

Richtige Antwort.

0

Manche haben auch doppelstunden also 90 minuten und dann immer eine pause von 10 bis 20 minuten

Weil vor ungefähr 100 Jahren besuchten die Schüler Ganztagsschulen und eine Stunde war für die Schüler zu lang.

Dadurch ließ auch die Konzentration nach.

Schau mal auf YouTube dort gibt es ein Video dazu. 

Was möchtest Du wissen?