Warum handelt der islamische staat (IS) sp radikal?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Koran wurde ihnen falsch eingetrichtert. Das Ding ist, du kannst alles so zurecht legen, wie du es möchtest. Sei es beim Koran, oder auch bei der Bibel.

Wenn jemandem von klein auf beigebracht wird, dass der Islam die einzig richtige Religion ist, dass alle anderen Religionen falsch sind un Frauen nur zum Putzen und das aufziehen der Kinder da sind, wird es schwierig, jemandem dieses Weltbild auszureden.

Die Menschen, die sich dem anschliessen, haben meist Zukunftsangst und wissen nicht, was sie später tun sollen im Leben. Der IS hat eine genauen Plan, eine genaue Zukunft. Das bringt manche Menschen dazu, sich dem anzuschliessen,

#prayfortheworld

Hoegaard 17.01.2016, 11:01

Wo genau steht in der Bibel, dass Ungläubige umgebracht werden dürfen?

1
switchii 17.01.2016, 11:03
@Hoegaard

Habe ich das gesagt? Nächstes Mal genauer lesen.

Übrigens steht dies weder in der Bibel, noch im Koran.

1
Hoegaard 17.01.2016, 11:04
@switchii

"Und tötet sie, (die Ungläubigen) wo immer ihr sie trefft"

Sure 2, Vers 19

1
switchii 17.01.2016, 11:08
@Hoegaard

"Und Mose wurde zornig über die Hauptleute des Heeres, die Hauptleute über tausend und über hundert, die aus dem Feldzug kamen, und sprach zu ihnen: Warum habt ihr alle Frauen leben lassen?" 4. Mose 31,14-15

"So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind; aber alle Mädchen, die unberührt sind, die lasst für euch leben." 4. Mose 31,17-18

Todesstrafe für widerspenstige und ungehorsame Söhne!
"Wenn jemand einen widerspenstigen und ungehorsamen Sohn hat, der der Stimme seines Vaters und seiner Mutter nicht gehorcht und auch, wenn sie ihn züchtigen, ihnen nicht gehorchen will, so sollen ihn Vater und Mutter ergreifen und zu den Ältesten der Stadt führen und zu dem Tor des Ortes und zu den Ältesten der Stadt sagen: Dieser unser Sohn ist widerspenstig und ungehorsam und gehorcht unserer Stimme nicht und ist ein Prasser und Trunkenbold. So sollen ihn steinigen alle Leute seiner Stadt, dass er sterbe, ..." 
5. Mose 21,18-21

Und, gehst du nun auch los und tötest alle Frauen und Kinder?

0
Hoegaard 17.01.2016, 11:14
@switchii

Gut kopiert. Das ist allerdings leider alles aus dem Alten Testament und deswegen seit dem Tod Jesu veraltet und nicht bindend.

0

 Milo Zeman schreibt; die Muslimbruderschaft könne keinen "Krieg gegen Europa" beginnen. Dazu sei sie zu schwach. Sie könne aber "eine zunehmende Migrationswelle bereiten und schrittweise Europa kontrollieren".

Die Taktik; eigenartig ist, dass die IS nicht nur Ungläubige sondern auch
Gläubige willkürlich und brutal töten, unverständlich  ist, dass die reichen Bruder Länder keine ihrer Gläubigen haben wollen

und die Flüchtlinge in die christlichen Länder flüchten müssen bzw. sollen, die dann die Quartiermacher für den IS sind, die dann nachkommen.

$$$ es geht um Einfluss, Macht, Geld und deren Ideologie, wofür sie den islam instrumentalisieren $$$

Es geht nur um Macht! Und mit Angst und Schrecken, Mord und Totschlag, also übelster  Brutalität, lassen sich viele einschüchtern! Am Ende stünden Plünderung, Unterjochung und was noch Alles dazugehört!

Für derlei Eroberungen musste schon oft die Religion als Deckmäntelchen herhalten!

Die sind schlicht und einfach dumm

Hoegaard 17.01.2016, 10:58

MIt Dummheit erringt man keine militärischen Erfolge. Das ist eher eine Verniedlichung dieser Verbrecher.

1

Warum kommen die in christlichen Ländern wollen alles an sich reissen?

Können die nicht da bleiben wo die sind und gut ist???

Trgay 16.12.2016, 15:05

genau bleibt da wo ihr seid

0

Der islam liegt viel weiter hinten wie das Christentum.
Auch in der reife.
Der Islam ist viel jünger und macht jetzt das was die Christen damals mit den Kreuzzügen gemacht hat.
Sie werden genau so draus lernen wie die Christen damals.

Lg

Hoegaard 17.01.2016, 11:03

Die Christen haben die Kreuzzüge wegen der Unterdrückung ihrer Glaubensgenossen durch Moslems begonnen. Sultan Saladin und so.

0
switchii 17.01.2016, 11:05

Das macht alles Sinn und finde ich einen echt guten Ansatz, aber widerspiegelt der IS nicht wirklich den Islam. Daher kann man die Kreuzzüge der Christen nicht wirklich mit dem IS vergleichen, da die Kreuzzüge auch mit von der Kirche ausgegangen sind.

0
zeller1989 17.01.2016, 11:09

Die Kreuzzüge damals haben weder den Christentum noch die Kirche oder die Bibel Widergespiegelt. Die waren genau so bessen früher wie der IS heute ist.

0

Was möchtest Du wissen?