Warum handeln Menschen nicht nach dem ökonomischen Prinzip?

2 Antworten

Stets ökonomisch/wirtschaftlich, also rational zu denken, das ist lästig. Der Mensch ist bequem, besonders wenn unter Stress.

Wenn das immer so einfach wäre, mit dem geringsten Einsatz den größten Erfolg erzielen zu können, würden sicher mehr nach dem ökonomischen Prinzip handeln.

Mitunter kann man das selber gar nicht entscheiden, selbst wenn man es wollte.

Denke nur mal an unsere Bürokratie die so ausgeufert ist, dass ökonomisches Arbeiten mitunter gar nicht möglich ist.

Was möchtest Du wissen?