Warum halten sich Russlanddeutsche/Spätaussiedler/Russen im deutschen Rap Game so sehr zurück?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Zurückhaltung (oder Abneigung) der Russen bzw. Russlanddeutschen bezüglich Rap/Hip-Hop erkläre ich mir so:

In der damaligen SU gab es eine Mangelwirtschaft, wo Bananen, Mangos, Farbfernseher, westliche Kleidung u.s.w. selten erhältlich waren.
Die Bestrebung der damaligen Sowjetbürger war der Wunsch, sich etwas „westliches“ leisten zu können.

In westeuropäischen Ländern war es anders: Man konnte alles kaufen, alles war da. Daraufhin entstanden verschiedene musikalische Gegenbewegungen, wie z.B. die sogenannte Punk-Musik, was mit deutscher/europäischer Musikkultur eigentlich nichts zu tun hat.

Diejenigen Punker, die auf deutschen Bahnhöfen herumlungern, selbst keinerlei Leistung erbringen und andere Menschen anbetteln sind ein lebendes Beispiel. Dies ist in etwa vergleichbar mit Rap/Hip-Hop, eine aus der US-amerikanischen Gosse, aus dem Ghetto entstandene Musikrichtung.

Die russische Kultur (und die russische Seele!) braucht so etwas nicht, die deutsche Kultur auch nicht.
Viel lieber höre ich Helene Fischer (Russlanddeutsche) oder Anna Netrebko (Russin).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vlt. habe die einfach mehr Sinn uns sehen Gangsta Rap als das was er ist.

Müll.

Denn 90% der "Lied" Texte sind eh frei erfunden und stimmen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2pacalypse2
13.03.2016, 12:36

ja, beim deutschen Gangsta rap

0

Was möchtest Du wissen?