Warum halten sich Freunde von mir fern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hm das ist schwer, aber ich fuehle wirklich mit. Es ist schwer auf einmal wie nicht mehr dazu zu hoeren und niemanden zu haben oder fast niemanden mit der man mal reden kann oder etwas unternehmen kann. 

Ich denke es ist gerade schwer, genau einen ursprung zu finden. Manchmal kommt der grund auch erst viel spaeter und nicht auf der schnelle, dann wenn man leidet. 

Ich finde es wenigstens gut, dass du trotzdem noch mit jemanden so rumhaengen kannst, denn dann ist man nicht gaaaanz so alleine. ich wuerde gerne rueber kommen um dir zu helfen oder dir das zu geben, was bei dir nun langsam verschwindet, doch leider bin ich zu weit weg. 

Ich kann dir wenigstens, wenn du moechtest ein wenig ueber das schreiben unterstuetzen und so etwas das gefuehl der einsamkeit kurzfristig zu ueberbruecken. 
Wichtig ist, das wenn es dir einmal wieder gelingt, dich mit einer deiner Freundinnen zu treffen, dass du dann mit dieser person hinsetzt und sie darauf ansprichst und ihr auch deine Lage erzaehlst und du gerne die Wahrheit wissen moechtest, da du nicht dumm bist und wenn ihr deine Gefuehle wichtig waeren wuerde man unter freunden ehrlich sein. 

Schreib mich sonst an, ich kenne es auch, wenn man auf ienmal keine freunde mehr hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teemumy97
18.07.2017, 21:22

ps.: habe dir eine freundschaftsanfrage geschickt, welche du NICHT ueber die Handyapp siehst, also musst du ueber internet rein gehen. 

0
Kommentar von Titanium93
18.07.2017, 21:39

Gut, sie ist 16,  aber sie muss wissen,  dass alle Freundschaften keine Stützen für ihr Leben ist.

Sie muss erst mit ihr Leben befreundet sein, später findet sie immerhin was.

Trösten hilft nur in einer Periode.

Aber bsp Hobbies können ihr Hoffnungen spenden. 

0

Hat sich denn seitdem was geändert, was der Grund dafür sein könnte?

Ansonsten sprich deine Freunde nochmal direkt darauf an und bleibe hartnäckig. Zähle auf, was anders geworden ist und das es doch ein Grund dafür geben muss. Am besten persönlich und mit jeweils nur einer Freundin und nicht in der Gruppe. Dann können sie dich nicht ignorieren, sich rausreden oder vorgaukeln, dass sie keine Zeit haben :)

ich wünsche dir viel Glück dabei :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mysterious1
18.07.2017, 21:13

Ich war hartnäckig. Aber je mehr ich nachgehakt habe, desto weiter haben sie sich von mir entfernt...

0

Naja, freunde kommen und gehen. 

Musst eigentlich wissen, dass man meist 1 bis 2 echte Freunde hat. 

Wenn du 1000 freunde hast, dann ist dein Leben unlucrativ, da du für andere Leben musst. 

Sei froh,  dass du was hast,  

Bin bspw Single und lebe gerne für meine Hobbies und meine Freunde kommen ab und zu. 


Dennoch hängt von deinem Niveau ab.

Wie bist du gekleidet, welche interessen, hast du ein Freund usw.

Es gibt viele Faktoren, 

Bsp bist du bürgerlich gekleidet und andere mit Tangas aus der Hose, dann bist du falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mysterious1
18.07.2017, 21:45

Hm, ich denke mal, mein Niveau ist ausreichend. ;) Bin bei Klamotten sehr wählerisch, habe einen sehr eigenen Style. Ich bin zwar Single, sehe das aber nicht als Problem. Hobbies und Interessen habe ich recht viele und kann mich auch wunderbar alleine beschäftigen, aber ab und zu wäre es schon ganz nett wenn jemand vorbeikommt und sich nach deinem Befinden erkundigt...

0
Kommentar von Mysterious1
18.07.2017, 22:08

Nein, ich meinte das allgemein. Weil ziemlich unabhängig bin und mein eigenes Leben habe. Ich mache nichts "extra", um anderen zu gefallen. Das wäre widerlich. Ich bin mit mir und meinem Leben sehr zufrieden. Mein Kommentar war eigentlich auf tiefere Freundschaft bezogen.

0

Hm tut mir echt Leid für dich... Mir ist so etwas ähnliches passiert.

Habe selbst nicht mehr so viel mit meinem ehemaligen besten Freund zu tun. Früher haben wir ständig Zeit miteinander verbracht, nur hatten wir irgendwann verschiedene Interessen und letztlich auch unterschiedliche Freundeskreise und genau wie bei dir wollte ich immer die Freundschaft halten (mal mehr mal weniger) und von ihm kam gar nichts und wenn wir mal miteinander schreiben, dann geht das von mir aus. Habe in diesem Jahr die Schule abgeschlossen und glaube selbst nicht mehr daran, dass die Freundschaft Zukunft hat.

So war es jedenfalls bei mir. Ich finde soetwas zwar schade , habe aber neue Freunde gefunden mit denen ich mich prima verstehe. 

Wenn du jetzt anfängst zu ,,klammern", dann wird das die Situation nicht verbessern. Vielleicht wäre es daher sinnvoll abzuschließen und neue Menschen kennenzulernen, anstatt an dir selbst zu zweifeln und nach Fehlern zu suchen. Das macht dich irgendwann einfach nur traurig und verrückt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mysterious1
18.07.2017, 21:18

Ich klammere eigentlich so gut wie nie und möchte unter keinen Umständen zu aufdringlich rüberkommen, sodass die Nachfragerei nach einer Weile gelassen habe. Nur bei uns sind die Interessen nicht verschieden, alles passt - bis auf ihr Verhalten. Deshalb mache ich mir Gedanken, weil ich es nicht nachvollziehen kann.

0

Vllt stimmt mit ihnen was net

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?