Warum hätte man reich werden können wenn man im Voraus von dem VW Skandal gewusst hätte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz einfach. Bereits 1 Woche vor dem Kursabsturz wurde in der Presse bekannt, dass die USA vermutet, dass VW in einen Skandal verwickelt ist. Erstaunlicherweise hatte das noch keine große Auswirkung auf den Kurs.

Wer dann in die Aktie short eingestiegen ist (also einen Leerverkauf tätigte), der wurde eine Woche später reich, weil sich die Vermutung bestätigte und dann der Kurs einbrach.

Dies ist natürlich nur einem "Profi" vorbehalten oder einem, der bei einem Broker handelt. Denn bei "normale" Banken in einem normalen Depot ist ein short-selling nicht möglich.

Ich handelte damals so, leider nicht mit hohem Risiko, also hoher Stückzahl, sodass ich nicht reich wurde, aber mein Konto mehrte sich etwas :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie genau?

Short Selling entsprechender Derivate?

Die müssten ja jetzt entweder schön blöd oder reich sein.

Komplett bescheuert ist die Börsenaufsicht auch nicht, was Insiderhandel angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerChacker
10.09.2016, 07:44

@Anton: 👍🏻

0

vor dem absturz seine aktien verkaufen. danach ( wenn man weiter spekulieren möchte) aktien aktien zu billigstpreisen aufkaufen und auf kurserholung hoffen.   :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerChacker
10.09.2016, 01:31

Die bislang einzig vernünftige Antwort hier

0
Kommentar von Beatdownr
10.09.2016, 02:24

Soweit ich weiß, lag das Kurstief bei ca. 90€. Vor kurzem war ein Hoch von 135€ erreicht. Nun liegt der momentane Wert bei 125€.

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?