Warum hält man Kaninchen im Käfig und Katzen nicht?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

grundlegend hast du recht, beide tiere gehören nicht in den käfig.. bei kaninchen ist die großgehegehaltung mit auslauf schon lange bei liebhabern als die beste haltungsvariante bekannt.. genauso wie das ideale für eine katze freigang oder gesicherter freigang in einem großen garten ist.

wieso das anders gehalten wird? weil es mehr katzen gibt als ideale katzenplätze mit garten.. und natürlich auch menschen kaninchen haben wollen die vielleicht nicht den riesen platz haben..

ich gebe dir aber nicht recht dass kaninchen und katzen dieselben bewegungsanforderungen haben.. kaninchen sind zwar viel unterwegs, bleiben aber in der nähe ihres baus. katzen können mehrere km frei durchstreifen und gewaltige reviere haben nur um genügend futter zu finden.. ein kleiner vegetarier hat es dagegen einfacher mit der futtersuche und braucht keine großen reviere zu durchstreifen.

gründe weswegen kaninchen in der haltung in käfige temporär eingesperrt werden und katzen eben NICHT:

  • kaninchen "leben" abseits der futtersuche unterirdisch auf engerem raum. anders als katzen die unterschiedliche schlafplätze aufsuchen können.
  • bei der haustierhaltung kommt hinzu, dass katzen eben ein katzenwc benutzen, aber nicht jedes kaninchen verlässlich ein nagerklo aufsucht..
  • noch dazu sind kaninchen gerne am nagen.. nachts besonders gefährlich wenn alle schlafen. katzen schlafen die meiste zeit des tages/nacht
  • kaninchen klettern nicht besonders viel in der natur, ihr leben besteht aus futtersuche und sozialverhalten. katzen hingegen wollen klettern, toben, spielen.. brauchen kratzbaum und co.. das nimmt alles mehr platz in anspruch!
  • kaninchen sind gelehrig, brauchen aber nicht zwingend abwechslung im leben wenn beschäftigung vorhanden ist.. katzen durchstreifen reviere und entdecken gerne neues
  • kaninchen sehen im menschen keinen artgenossen und brauchen den sozialen kontakt zum menschen nicht.. eine wohnungskatze ist sozial veranlagt und lernt tatsächlich mit und nicht ohne der bezugsperson zu leben..

Wow du hast dir Mühe gemacht ^-^ du hast definitiv den Stern verdient, danke! Ich wage nur zwei Punkte zu kritisieren:

  • Würde man Kaninchen mal freilaufend halten, dann würde man merken dass sie mindestens genau so anhänglich werden können. Sie leben eben auch mit dem Menschen und sind sehr anhänglich, natürlich kommt es auf den Charakter an nicht jedes Tier wird gleich anhänglich ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen dass ich bis jetzt damit nur positive Erfahrungen gemacht habe.

  • Es stimmt nicht jedes Kaninchen wird stubenrein, aber die meisten und wenn nicht, dann kann man es antrainieren selten gibt es Kaninchen die gar nicht stubenrein werden. Insgesamt hatte ich 15 Kaninchen und erst heute einen Rammler der einfach nicht stubenrein wird der Rest hatte eigentlich keine Probleme.

Nochmals vielen Dank für deine Mühe! :)

1

Kaninchen wurden und werden als Futter für uns Menschen gezüchtet und werden aus dem Grund in Käfigen gehalten, auch aus dem Grund, dass ein Kaninchen jederzeit abhauen würde, wenn es die Möglichkeit dazu hat. Ein im Stall zur Welt gekommenes Kaninchen kann weder vom Menschen, noch meist auch nicht von der Mutter lernen, in freier Wildbahn zu überleben, denn im Gegensatz zu Wildkaninchen oder Hasen lernt es nicht, selbst für seinen Bau zu sorgen, wo es vor Raubtieren, zu denen ja auch unsere Katzen gehören geschützt ist. Aus diesem Grund benötigen Kaninchen auch einen geschützten Auslauf, d.h. auch mit Gitter oder Abdeckung von oben.

Katzen wurden zum Zweck der Vernichtung von Mäusen und Ratten gezähmt und kommen zu ihren Menschen, bzw. zum heimischen Futternapf zurück. Eine Katze, die lange genug beim Muttertier gelebt hat, lernt von der Mutterkatze in freier Natur zu überleben, ob sie nun für ihr Futter selbst sorgt, oder sich bei einem Menschen einschleimt, wo sie dann bleibt.

Eigentlich habe ich noch niemandem abgeraten, keine Katzen zu halten, wenn man nur 30 qm zur Verfügung hat, denn wenn sich die Katze oder besser noch 2 auf mehreren Ebenen, d.h. Klettermöglichkeiten, Laufgänge, Aufgänge auf Schränke und Regale zur Verfügung hat, ebenso wie die Möglichkeit, sich verstecken zu können, können auch die 30 qm durchaus genügen. Allerdings bin ich der Meinung, wenn man einer Katze Freigang bieten kann, sollte das geschehen. Meiner Meinung nach sollten auch Kaninchen die Möglichkeit haben, sich genügend bewegen zu können, allerdings benötigen sie auch Schutz vor Raubvögeln, Mardern etc. auch von oben, was natürlich meist mit ziemlichem Aufwand an Platz und Arbeit verbunden ist.

Ich verstehs auch nicht. Ich hab aber ne vermutung: wenn man die auch ohne käfig raus lassen würde, wären die weg. aba katzen kommen meistens wieder. wie gesagt, ist nur ne vermutung. ich hab mir nie gedanken drüber gemacht, meine kaninchen dürfen tagsüber im ganzen HAUS rumlaufen. nur nachts werden sie zu dritt in zwei aneinandergestellt käfige gesetzt, damit die nich ohne aufsicht sind... ich hoffe, ich konnet dir helfen... Lg crazyKiki99

Ist Käfighaltung für Kaninchen schlimm?

Hey erstmal, Ich habe 2 kaninchen die ich in einem gitterkäfig halte, ich hab mal gehört dass das echt nicht gut für sie ist. Aber ich bin mir da nicht sicher also sie sind bei mir nicht ständig im käfig sondern haben mindestens 2-3 stunden Auslauf in der Wohnung und haben bei gutem Wetter auch ein freilaufgehege. Ist es dennoch schlecht für die Tiere?

...zur Frage

Was bedeutet es wenn das Kaninchen am Käfig kommt und mich anschaut wenn ich auch am Käfig bin ?

Immer wenn ich am Käfig bin, oder vorbei gehe, kommt mein weibliches Kaninchen am Käfig. Es schaut mich dann an, dann stecke ich den Finger durch das Gitter dann schleckt das Kaninchen mein Finger ab. Aber nicht immer.

Das Kaninchen bleibt dann solange am Gitter wie ich auch da bin.

WAS BEDEUTET DAS ?

...zur Frage

Vertragen sich Baby Katzen mit Hasen?

Wir haben heute 2 Baby Katzen bekommen, die sind gerade mal 4 Wochen alt c: ... Aber ich habe halt auch Hasen und wollte deshalb fragen, ob die sich vertragen?

...zur Frage

Welche Tiere werden nicht in einem Käfig gehalten?

Hallo! Also welche Tiere außer Hund und Katze werden nicht in einem Käfig bzw. Stall gehalten?

pS. ich weiß das man zB. Kaninchen nicht in einem Käfig halten soll aber ich meine Tiere die wie Hunde und Katzen im Haus herrumrennen.

...zur Frage

Kaninchen trotz Katze?

Ich würde mir gerne ein Kaninchen zulegen, doch ich habe eine Katze. Geht es trotzdem und jagen Katzen Kaninchen überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?