Warum Hält die sommerliche Bräunung nur wenige wochen an?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Färbung der Haut ist eine Schutzfunktion gegen zu viele Sonnenstrahlen. Entfällt die Notwendigkeit die Haut zu schützen, geht die Bräunung zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir ist das immer anders.. Selbst im Winter hab ich noch dicke fette Abdrücke.. Hab n Tipp bekommen um die Bräune zu erhalten, benutz ihn aber erst seid diesem sommer..:-) Karottencreme - ich nutz die von Nivea ! Und ansonsten kannst du immernoch nach dem Duschen mit normaler Lotion pflegen, allerdings nicht zu 'harte' Pflegeprodukte verwenden! Das schädigt die Haut noch mehr ..:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Obere Hautschicht ist gebräunt (verbrannt). Der Körper bildet ständig neue (Haut)zellen und "ersetzt" die verbrannte Haut ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist bei jedem anders. bei mir sieht man sogar noch einen kleinen rand von der bikinihose von letztem sommer, bin aber eigentlich kein dunkler typ. allgemein ist es aber so, dass die bräunung von der sonne länger hält als die vom solarium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Haut sich ständig erneuert. Du verlierst ständig winzige Hautschüppchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie ist nur oberflächlich eine verbrennung der haut.

länger hält die bräune an, die man sich im naturschatten (z.b. unter einem baum) aneignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bloodsplash 24.05.2010, 12:03

Sonnenbedingte Bräune hat nicht wirklich was mit Verbrennung zu tun. Sogar absolut gar nichts ;)

0

Weil Melaninbildung von UV Strahlung angeregt wird. Bleibt diese aus, geht die Melaninbildung zurück und man wird wieder "weiß"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?