warum hält die Farbe nicht an der Wand ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Untergrund zum Spachteln muss ersteinmal dafür geeignet sein.Wenn Du einen sandenden,saugenden,losen Untergrund hast und darauf spachtelst,dann löst sich die Spachtelmasse.Grundiere den Riss vorher mit LF Tiefgrund (LF steht für Lösemittelfrei).Nach der Trocknung spachtel den Riss erneut und grundiere diesen abermals nach Trocknung mit LF Tiefgrund.Darauf kannst Du dann problemlos streichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tippe mal (kann mich natürlich täuschen), dass die Ursache nicht die Spachtel ist, sondern der Untergrund, auf den du die Spachtel drauf schmierst.

Was ist das für eine Wand? Feuchte mal deinen sauberen Finger an (Spucke, Wasser) und rubble "halbstark" über eine kleine Fläche der Wand. Was passiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MADLEO
21.10.2016, 19:34

der Finger wird weiß, also da kommt was runter

0

Auf der Wand ist irgendwas drauf, was von der Farbe angelöst wird. Alte wasserlösliche Farbe, Kleisterreste etc.

Das muß entweder runter (Wand mit Wasser einweichen und abkratzen) oder lösemittelfreien Tiefgrund draufstreichen, 24 h trocknen lassen und dann überstreichen.

Mach erst an einer Stelle nen Probeanstrich und warte, was passiert. Dann bist du auf der sicheren Seite, ohne großartig Farbe zu verschwenden.

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo
Wie tief war denn das Loch oder der Riss
Je nach Tiefe kann es sein das der Moltofill wesentlich länger braucht du hättest das zumindest vornässen müssen damit der Spachtel haften kann. Wenn die Spachtel zu dick ist kann es sein das sie garnicht trocknet. Schicht für Schicht Arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach mal bitte Fotos davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MADLEO
22.10.2016, 08:09

wie bekomme ich hier ein Foto rein ? habe es schon auf dem PC

0

Was möchtest Du wissen?