Warum hält der Papst von Rom nicht regelmäßig vor den Toren der großen Waffenkonzerne eine Friedensandacht ab - keine Waffen, keine Kriege?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Und dann? Die Zeit dafuer kann er sicherlich auch sinnvoller verschwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wahchintonka
22.07.2016, 11:17

Und dann fangen hoffentlich viele Katholiken an über die wahren Ursachen von Krieg und kriegerischen Auseinandersetzungen nachzudenken. Wenn nämlich keine Schusswaffen und Munition mehr da, dann kann auch nicht mehr aus allen Rohren geschossen werden.

0

Weil das die Waffenkonzerne wenig beeindrucken würde und die Bosse der Waffenkonzerne garantiert auch gelegentlich die heilige Messe besuchen und für den Frieden auf der Welt beten und den Klingelbeutel füllen. Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps.

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wahchintonka
22.07.2016, 11:19

Wenn es immer mehr einfache Leute beeindruckt, dann wird es auch der Waffenindustrie allmählich an den Kragen gehen

0

Weil es nichts bringen würde.
Geld > Religion 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wahchintonka
22.07.2016, 11:12

bringt es denn mehr, wenn er z.b. jedes Jahr zu Ostern sein urbi et orbi loslässt?

0

Was möchtest Du wissen?