Warum "hackt" mein Kater mir beim Futter zubereiten ins Bein?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist Ungeduld. Die Zubereitung seines Fressens dauert ihm zu lange. Wir haben einen Gradenhof für nicht vermittelbare Katzen. Wenn ich dort Leckerlies verteile, muss ich einen von ihnen vorher immer wegsperren, weil der mich sonst regelrecht angreift und mir diese aus der Hand reißt. Ich habe mir dabei schon erhebliche Kratz- und Bissverletzungen zugezogen.

Ich rate Dir, beim Zubereiten des Futters ihn nicht zuschauen zu lassen. Eine weitere Möglichkeit, die ich vorzugsweise bei Hunden anwende, ist ein lautes Auf- oder Anschreien dabei. Gelegentlich funktioniert das auch bei Katzen. Ich habe eine Katze (die mir gehört und nicht vermittelt wird), die steigt bei meinem Computer nicht mehr auf die Tastatur, seit ich sie mal lautstark weggeschoben habe.  Es ist geradezu rührend, wie sie jetzt immer um die Tastatur rumgeht oder drübersteigt. Dabei habe ich das mit ihr nur ein einziges mal gemacht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emelyerbeer
24.06.2016, 13:35

Ok danke. Das sagen ja alle hier. Also werde ich es ab morgen versuchen ihn "fernzuhalten" wenn ich sein Futter fertig mache! Mal sehen ob das hilft. Danke!!!

0

Ich hab auch eine Katze die völlig unvermittelt plötzlich wie ein Energieschub angewetzt kommt beisst und abhaut. Weiß auch nicht was das ist. Bei ihr ist es jetzt mit der zeit besser geworden. Sie ist jetzt 5 Jahre alt.
Ich glaube Katzenpsychologen würden sagen das sie unterfordert sind und würden sowas wie spielsessions oder klickertraining empfehlen (sowas mal im fernsehen gesehen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kleckerfrau
24.06.2016, 12:34

Bei dir liegt es wohl eher daran dass er keinen Spielkameraden hat. Oder hast du eine zweite Katze ? Wenn er allein ist, muss eben ein Ersatz her. Und der bist du:-)

0

na damit will er dir sagen "beeil dich gefälligst". die "strafe" das futter weiter zurück zu halten bringt er mit seiner aktion nicht in Verbindung - sieht das garnicht als Bestrafung an. du musst ihn direkt wenn er in die küche kommt wieder vor die tür setzen noch ehe er dir um die beine schnurrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der fordert massiv sein Futter ein und fordert deine Aufmerksamkeit. Damit wird er auch in seinem Vorleben sich sein Futter erkämpft haben.

Du solltest ihn beim Zubereiten des Futters aussperren und ihn erst in die Küche lassen, wenn das Futter schon am Platz steht. Dann lernt er mit der Zeit, dass er keine Sorge um seine Ration haben muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von naaman
24.06.2016, 12:26

Weil er da am besten rankommt. :)

0

Das kenn ich. Ungeduld und Freude schätze ich immer, ich bezweifle, das er dir weh tun will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emelyerbeer
24.06.2016, 12:34

Das denke ich auch nicht, ich würde das nicht als Aggression werten, wie gesagt ich bin mir noch nicht mal sicher ob man das "beißen " nennen sollte...?!? 

0

Er hat Hunger. So einfach ist das. Und du bestrafst ich  nicht, wenn du ihm sein Futter nicht gibst. Das versteht er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist einfach ungeduldig und du sollst dich beeilen.Fressen dann nicht hinstellen ist verkehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine schlechte Angewohnheit und schwer ihm abzugewöhnen. An deiner Stelle würde ich ihn aus der Küche ausperren, so lange du das Fressen zubereitest. Dann kommt er erst gar nicht in diese Situation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emelyerbeer
24.06.2016, 12:27

Das Problem ist das wir alles offen haben, ich ihn also nicht "aussperren" kann bis ich fertig bin. 😿

0

dem geht es wahrscheinlich nicht schnell genug....einer meiner kater macht das auch...den lass ich jetzt morgens erst rein wenn alle näpfe voll sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht er nur zur Aufmerksamkeit. Einfach den Kater wegstoßen dann hört er auf. Ansonsten essen geben. Denn damit signalisiert er, das er Hunger bzw. Einen Snack haben will. Also so ist das bei mir so nur das meiner nicht beißt oder kratzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emelyerbeer
24.06.2016, 12:29

Er hat noch Trockenfutter und einen Rest feuchtfutter vom Abend im Napf, wenn er Hunger hätte würde er das doch dann fressen?!? 

0

Vermutlich geht es ihm nicht schnell genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?