Warum habt ihr euch genau ein Shetty gekauft?

5 Antworten

Ich antworte einfach mal, weil ich mir - sobald es mir finanziell eigenständig und zeitlich möglich ist - sehr sicher ein Shetty anschaffen würde. Ich habe vor 6 Jahren angefangen, mit Shettys zu arbeiten und dann das Reiten nach und nach aufgegeben, weil ich sehr viel lieber "auf Augenhöhe" arbeite. Shettys sind tolle Wanderpartner und unglaublich vielseitig, was die Bodenarbeit angeht, gehen auch oft vor der Kutsche toll und sie haben einfach total viel Charakter ;). Meine Kleine macht alles mögliche an Unsinn mit, wir gehen Eis essen in der Stadt, fahren Fahrrad, im Winter sind wir am Schlitten unterwegs - das will ich nicht mehr missen müssen. Ich würde mir definitiv kein Pferd mehr zum Reiten anschaffen, daher ist ein Shetty der ideale Freizeitpartner für mich.

Ich bin Pferdewirtin von Beruf. Zu reiten hab ich genug Pferde. Ich wollte mal was anderes um mir mein Hobby wieder näher zu bringen.
Mein Shetty und ich gehen wandern, fahren Fahhrad und Inliner, machen Bodenarbeit und sind grad dabei am Langzügel zu arbeiten um ihn bald einzufahren.

Habe mein Shetty mit 3 Jahren als Anfänger-Pony bekommen, und habe darauf reiten gelernt;) Bin mit 12 auf einen Araber umgestiegen und jetzt fahre ich mit dem Shetty Kutsche:) Lg

Was möchtest Du wissen?