Warum haben/hatten das Magazin Compact und die AFD den gleichen Slogan?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mir ist da etwas zuviel Geheimdienst involviert. Elsässer war (oder ist immernoch) beim Geheimdienst tätig.

AfD Pazderski arbeitete mit David Petraeus zusammen, der später Direktor der CIA war.

AfD Rottmann arbeitet für den Bundeswehrgeheimdienst MaD.

Eine Strategie - ein Slogan?

Ja das mit dem Geheimdienst habe ich auch schon mal aufgeschnappt.....Habe auch schon mal gehört das der Elsässer für ein Zionisten Blatt geschrieben hat....Alles sehr seltsam

1
@lizard2771

Passt. Die neuen, ich sag mal "gegen Zuwanderer eingestellten" Menschen betonen immer wieder, wie sehr sie auf der Seite der Juden (und der Polizei) stehen.

0
@IlonaKah

Ja das sieht sehr gesteuert aus .....Alles was nicht gesteuert ist wird entweder diskreditiert oder verboten oder aber man berichtet nicht drüber ........

0
@lizard2771

Sehe ich genauso. Mir kann auch keiner erzählen, dass unsere Politiker ständig versehentlich Werbung für die AfD machen.

Merkel war noch nie fremdenfreundlich; auf einmal entdeckt sie ihr Herz und kann nun wunderbar gegenlenken, ohne dass etwas auffällt. Überwachung ohne Ende, die schärfsten Asylgesetze überhaupt. Die AfD und Compact hetzen die Menge auf und unsere Kanzlerin kommt nur den Wünschen ihres Volkes nach.

Medial interessant: Erst diskutierten alle über die starke syrische Armee, dann versprach Merkel ein Leben in Deutschland ohne Krieg, auf einmal spottete man in jeder Talkshow über die Armee. Die gäbe es ja nicht mehr. Zufall?

Hier auch ganz spannend:

http://www.anonymousnews.ru/2016/09/18/elsaesser-und-compact-versinken-im-vs-sumpf-ein-insider-packt-aus/

1
@IlonaKah

Danke für den Link .....Nicht zufällig findet man da rechts oben eine Waffe mit der Bezeichnung "Migrantenschreck" Der Rönsch soll ja damit schon in Verbindung gebracht worden sein..Auch so ne zwielichtige Gestalt

0
@lizard2771

Ja. Anonymous hat sich in letzter Zeit auch ein paar Sachen geleistet... naja.

Einfach nur traurig, wie einfach sich die Menschen manipulieren lassen und immer mehr Hass aufbauen.

AfD wie Compact tun russlandfreundlich, im Parteiprogramm biedern sie sich aber der Nato an.

Spannend fand ich die AfD Pressekonferenz, in der Pazderski und Petri meinten, wenn es in Deutschland einen Anschlag gibt, werden sie eine Kampagne starten. Man darf gespannt sein.

Den "Anschlag" haben sie ja jetzt (mit Compact Liveübertragung vom Ort des Geschehens, äähhh). Zufällig wusste Herr Pegida- Bachmann zwei Stunden nach dem Geschehen schon, dass der angebliche Täter ein Tunesier ist, obwohl den ganzen nächsten Tag noch über den (anderen) falschen Täter gesprochen wurde. Kurz wurde drüber berichtet, Bachmann sagt sorry, er habe geraten, Thema beendet. Wie bitte?

Und da bekannt wurde, dass der Geheimdienst bereits über ein Anschlagsvorhaben informiert war, kommt man einfach mit der nächsten Story um die Ecke. Man hatte keine Beweise und ihn nicht weiter für gefährlich gehalten. Dumm gelaufen, kann ja mal passieren. Und der Deutsche glaubt das.

0
@lizard2771

Was mir gerade noch einfällt. Ich wollte meiner Familie vor der Wahl beweisen, dass die AfD mit "Massenvergewaltigungen deutscher Frauen in Köln" auf Stimmenfang ging. Das war damals überall zu sehen. Ich habe davon nichts mehr gefunden. Es gab nichtmal mehr Foreneinträge darüber. Und ich dachte immer, das Netz vergisst nichts!?

0
@IlonaKah

Der "Anschlag" stinkt natürlich auch zum Himmel und das nicht nur wegen der Aussage Bachmann´s.......

Was hältst du von der Vermutung das Teile der antifa ebenfalls ich nenn es mal "gesteuert" werden

0
@lizard2771

Alerta! Tja, wenn ich das mal wüsste. Hab mich nur kurz mit dem Thema beschäftigt. Es kann sehr gut möglich sein. Aber ich muss gestehen, dass mir staatlich links wesentlich lieber wäre als staatlich rechts. Und es gab schon so einige Demos der Rechten, die ich per Stream verfolgt habe, wo ich echt drauf gewartet habe und froh war, dass die Antifa auftauchte. Einfach nur damit gezeigt wird, dass es einen Gegenpol zu Braun gibt und nicht alle Angst um ihr Abendland haben. Schade ist nur, wenn es körperlich wird. Was denkst du? Staatlich oder nicht?

0

Weil das compact-Magazin das Sprachrohr der AfD ist.

Kannst du dich nicht an die Titelseite erinnern, auf der Frauke Petry abgebildet war mit dem Slogan "Die bessere Kanzlerin"?

Hier ein Auszug aus Wikipedia: "Seit Mitte 2013 wirbt das Compact-Magazin unter dem Motto „Mut zur Wahrheit“, das auch die AfD als Leitspruch verwendet. Elsässer verteilte das Magazin anfangs auf AfD-Parteitagen. Im Frühjahr 2015 entschied er, das Magazin zum Wahlkampfblatt für die AfD zu machen. Besonders seit der Flüchtlingskrise in Europa 2015 wirbt Compact mit Titelseiten und Themenheften regelmäßig für AfD-Politiker und deren Positionen. Elsässer veranstaltete drei Tage vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016 eine Live-Konferenz mit AfD-Spitzenkandidat André Poggenburg, gab ihm Raum zur Darstellung der AfD-Ziele und identifizierte sich mit diesen. Dabei stellte er Compact als Stimme der „schweigenden Mehrheit“ und die AfD als deren Partei dar. Am Wahlabend stand Poggenburg nicht den öffentlich-rechtlichen Sendern, sondern nur dem Compact-Magazin Rede und Antwort. Damit positionierte Elsässer Compact als Sprachrohr der AfD- und Pegida-Anhänger, die die Mainstream Medien pauschal ablehnen und als „Lügenpresse“ bezeichnen."

Jürgen Elsässer, der Chefredakteur, ist mit André Poggenburg, Bernd Höcke und anderen AfD-Funktionären ganz eng ;)

was die Prawda für die KPDSU war, was der Bayernkurier für die CSU ist, ist diese Magazin für die AfD .. ein Parteimagazin eben ... 

habe die beiden bisher nicht in Zusammrnhang gebracht aber das sieht ganz so aus

0

Menschen mit politischen Vorstellungen vom rechten Rand sehen sich als das "VOLK". Gehören aber zu einer Minderheit in der Bevölkerung.

Um diesen Widerspruch aufzulösen müssen sie die Legende eines Volkes erfinden, das ständig belogen wird. Während sie selbst in Besitz der Wahrheit sind.

Menschen mit mehr demokratischem Bewusstsein sehen die unterschiedlichen Interessenlagen verschiedener politischer Überzeugung. Für sie gibt es nicht die eine "Wahrheit" in der Politik sondern verschiedene Überzeugungen in einem friedlichen und demokratischen Prozess.

Das Volk gehört nicht zur Minderheit. Das Volk sind die Staatsbürger, über 80 Millionen in DE!

0
@Gebraucht123

Da wurde aber jemand "gettrigert".

Sein Zitat ist:


"Menschen mit politischen Vorstellungen vom rechten Rand sehen sich als das "VOLK". Gehören aber zu einer Minderheit in der Bevölkerung. "

Man hätte es sicher besser formulieren können. Etwa:

"Menschen mit politischen Vorstellungen vom rechten Rand meinen für das ganze Volk zu sprechen, gehören aber zu einer Minderheit in der Bevölkerung."

Das das Volk (im Sinne der Bürger Deutschlands) eine Minderheit wäre hat er ja wohl nie behauptet.

Ach so, zieht man alle nicht Staatsbürger ab, wäre die Bevölkerung in Deutschland vermutlich unter 80 Millionen. Ich habe jetzt keine Lust die exakten Zahlen raus zu suchen.

0
@Gebraucht123

Wie IanGaepit schon schreibt, ist für mich das Volk die Bevölkerung oder die Staatsbürger. Aber die Mehrheit lehnt die AfD und die geistigen Hintergründe von Compact ab.

Das wird von denen mit der Manipulation durch die "Lügenpresse" und andere Argumente begründet. Weil sie ja meinen für das ganze Volk zu sprechen.

0

Der Spruch "Mut zur Wahrheit" kommt aus der Aufklärung und wird heute von vielen voneinander unabhängigen benutzt. Das muss also grundsätzlich nicht mit der afd zusammenhängen.

Compact ist Pro-Russland.
Russenkritik wird man im Compact vergebens suchen, stattdessen wird der Westen komplett schlecht gemacht.
Klar sagen Sie sehr oft die Wahrheit, jedoch ist die Berichterstattung einseitig und man muss immer im Hinterkopf behalten, dass Russland genauso Provoziert und wie jedes andere Land seine Leichen im Keller hat.

Derartige Marktschreierei versucht, 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Zum einen diffamiert und denunziert sie den Gegner latent als vermeintlich verlogen und unter Ignorierung des bestialisch Gestanks von Eigenlob inszeniert man sich selber penetrant auf die eigene Schuter klopfend als heldischen Alleinbesitzer der Wahrheit.

Damit keiner merkt, das sie mit dem Slogan nichts am Hut haben.

Weil Afd-Wähler die Zielgruppe sind?

Was möchtest Du wissen?