Warum haben zunehmend mehr Krähen, Raben und Dohlen helle Federn zwischen ihren dunklen Federn?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dir fällt es lediglich jetzt erst auf, aber das war immer schon der Fall. Es ist genetisch bedingt - jeder Mensch hat auch verschiedene Muttermale. Es gibt eine Theorie, dass innerhalb von Populationen bzw. Metapopulationen ein gewisser Grad von Inzucht aufkommen könnte. Das könnte gebietsweise zu auffälligen Formen führen. Die Tiere sind aber sehr mobil, genetische Auffrischung sollte kein Problem sein. Ob diese Theorie bewiesen oder widerlegt ist, weiss ich nicht.

ne, bei jungkrähen ist das normal, hauptsäcjlich an den flügeln

Was möchtest Du wissen?