Warum haben Zahnärzte selber schlechte Zähne?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Zahnfarbe hängt nicht nur vom Putzen ab, sondern auch von der genetischen Veranlagung - manche Leute (wohl die meisten) haben halt einfach nicht ganz weisse Zähne.

Früher war es auch nicht so üblich, eine Zahnspange einzusetzen, wenn's nicht absolut nötig war, und wenn er sich jetzt noch behandeln lassen würde, fändest du das bestimmt auch seltsam, oder?

Es wär eher abschreckend, wenn er sich selbst behandelt hätte und dann solche Zähne hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

manchmal ist es genbedingt manchmal lässt es sich einfach nicht mehr richten oder nur unter großen schmerzen/problemen da lässt man es lieber, aber wenn du in einer seriösen praxis bist solltest du dich deswegen nicht abschrecken lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechte Zähne hat er sicher nicht. Möglicherweise waren die Möglichkeiten der Zahnregulierung zu Kindeszeiten deines Zahnarztes noch nicht so gegeben wie heute. Ich würde deinen optischen Eindruck keinesfalls auf die Kompetenz des Arztes projizieren .Wünsch dir einen schönen Sonntag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht ist er zu eitel sich von anderen ärzten behandeln zu lassen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie Angst vor einem anderem Zahnarzt haben .... :-))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bastizocker
08.01.2012, 18:51

LOL!! Geil!!!!

0

hab´ noch nie einen zahnarzt mit schlechten zähnen gesehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch Metzger die nur wenig Fleich essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also mein zahnarzt hat perfekte zähne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?