Warum haben wir eigentlich so viele Sprachen?


14.09.2021, 13:59

Also ok die Menschen haben die Sprachen an verschiedenen Orten auf der Welt entwickelt, aber ich verstehe das nicht, weil sie ja alle aus Afrika kommen oder? Dann müssten alle doch afrikanische Sprachen sprechen oder sind sie erst zu den anderen Orten gegangen und haben danach erst angefangen zu sprechen oder wie war das?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Entstehung der heutigen Sprachen ist eine sehr lange jedoch interessante Geschichte. Zu dem Zeitpunkt als die Menschen „entstanden“ sind gab es keine richtige Sprache. Die Menschen verständigten sich mit Lauten und Zeichen. Ab einem bestimmten Zeitpunkt entstanden Sprachen im asiatischen Raum welche auch teils die ältesten Sprachen der Welt sind, später entstanden natürlich auch Sprachen in anderen Räumen wobei diese Sprachen erst wirklich dokumentiert wurden, als sie sich Schriftsprachen aneigneten. Beispiele für sehr alte Sprachen sind Griechisch und Aramäisch (ist mit dem Arabischen verwandt). Es gibt für jede Sprache praktisch einen Ursprung aus der sich diese entwickelt hat und für diese gibt‘s auch verschiedene Namen.

Durch das mischen und verändern von Sprachen entstanden andere und neue Sprachen welche sich bis heute noch praktisch verändern. Aus dem Lateinischen entstanden die romanischen Sprachen wie Französisch, Italienisch, Spanisch usw., Italienisch und Spanisch ähneln sich bei der Aussprache wobei Französisch so der Außenseiter ist, da sich das damalige Latein mit dem früheren Gallisch (eine keltische Sprache) gemischt hat.

Wie schon gesagt das System der Sprachen ist sehr komplex und hat auch sehr viel mit der Weltgeschichte zu tun.

Das ist irgendwie voll spannend 😁

0
@NinjaNini

Finde ich auch! Irgendwie hab ich meinen Weg in Sprachen gefunden und hab es nicht bereut. Ganz im Gegenteil, Sprachen sind sehr Interessent und man kann immer was neues über diese lernen :)

1
@CrybabyPat

Ja genau ich hatte schon englisch und jetzt seit diesem Jahr habe ich französisch und finde es voll schön.

0

Sobald Menschen sich in irgendwas uneinig sind, dann spalten sie sich von ihrem Ursprungsvolk ab, wandern ab und dann "verkommt" ihre Sprache im Laufe der Jahrhunderte zu etwas anderen als die Ursprungssprache.

Also, Hauptgrund : Menschen sind sich uneinig, jeder kocht sein eigenes Süppchen anstatt zusammenzuhalten.

Oha, also sind die vielen Sprachen nur gekommen weil Leute gestritten haben

0
@NinjaNini

Nicht nur das. Früher sind Leute auch auseinandergegangen weil es nicht genug Nahrung für alle gab.

Und anstatt dann als Ganzes Volk umzuziehen sind nur einige gegangen.

1

Der Mensch spricht seit mehr als 100 Tausend Jahre. So wurden die Sprachen (oder die Urspache) stark verändert.

Weil die Menschheit früher nicht so vernetzt war, wie heute.

Also haben alle Menschengruppen eine eigene Sprache entwickelt

Shikutaki, hervorragende Antwort ! Ich war noch am Überlegen, da hattest du schon die Antwort. Respekt.

2
@Agnes2019

Du bist voll nett zu Shikutaki, das finde ich richtig cool von dir und wollte ich mal sagen, weil viele im Internet nicht loben sondern nur schimfen, anders als du!

1
@NinjaNini

Oh NinjaNini, Danke , aber - wenn du wüsstest, wie viele bösartige Antworten ich tippe, und auch wieder lösche.. (wenn die Fragen so dumm sind),...

2

Danke ich habe noch eine Frage dazu, die steht in der Ergänzung 😁

0

Was möchtest Du wissen?