Warum haben viele Hochleistungssportlerinnen kleine Brüste?

4 Antworten

Nun, was ist die Brust und was nimmt als erstes, bei einer Frau ab? Fettgewebe. Bei Männern geht der Fettgehalt in der Wettkampfphase bis auf etwa 6% runter - unnötig Gewicht, es wird Muskelmasse gebraucht und Fett-Resourcen halten recht lang vor.. Bei Frauen liegt der Anteil bei etwa 12% - Biologisch begründet - Muskelanteil ist geringer. Im Normalfall liegt er eher bei dem doppelten, wenn keine Fettleibigkeit/Übergewicht vor liegt.

Hat also rein Strategische Gründe, die Mutter Natur dazu verleiten... Allerdings ist damit nicht ausgeschlossen, daß auch Steroide, illegaler weise, bei mancher, in der Vergangheit mit dazu beitrugen und vielleicht auch beitragen - warum sollte es Dopping nur bei Männern geben...?

Weil die viel Sport machen und daher einen geringen Körperfettanteil haben. Die Brüste bestehen aber zum großen Teil aus Fettgewebe.

Hochleistungssportlerinnen haben kleine Brüste, weil sie einen niedrigen Körperfettanteil haben. Die weibliche Brust besteht zu einem gewissen Teil auch aus Fett und da Hochleistungssporterlinnen wenig Körperfett haben, haben sie auch kleinere Brüste.

Weil sie viele Muskeln haben und durch die Ernährung haben sie eher kein Fettgewebe

Was möchtest Du wissen?