Warum haben verzweigte Alkane einen geringeren Siedepunkt?

3 Antworten

Das sind zwei Fragen. 

Dass Du vdW-WW im Internet nicht verstehst, wundert mich nicht. Schau ins Schulbuch, notfalls in ein anderes. Schulbücher sind dazu da, dass Du es mit Deinem Wissensstand verstehen kannst.

Verzweigte Alkane haben eine geringere Oberfläche, sind kompakter. Folglich können ebendiese vdW-WW schwächer wirken.

okay danke. Ja wir hatten im Unterricht noch nichts mit van der Waals Kräften aber danke für die Antwort 😊😊

0
@gymnastgiirl

Wenn ihr das im Unterricht noch nicht hattet, und du dem Stoff etwas voraus bist, dann teile uns das mit.

?0 % der Fragen hier kommen von Menschen, die das schon x-mal hatten, aber es von a bis x nicht verstanden haben.

Wie soll ein Antworter hier das erkennen?

0

Eine etwas bildhaftere Erklärung: unverzweigte Alkane lassen sich wie Brennholzscheite ordentlich stapeln; die verzweigten ähneln mehr dem Geäst, das beim Stapeln ein Wirrwarr ergibt. Je ordenlicher ein Stapel ist, desto stabiler steht er - dabei entspricht natürlich Stabilität geringer Energie und damit einem niedrigeren Schmelzpunkt.

Deine nächste Aufgabe/Herausforderung ist klar:

http://www.stupidedia.org/stupi?search=Holzf%C3%A4llerlyrik&title=Spezial%3ASuche

Und wenn der Link nicht klappt lies den Imperativ:
Erstelle die Seite „Holzfällerlyrik“ in diesem Wiki.

2
@ThomasJNewton

Du Doof... ;))) Wollte doch nur ein anschauliches Bild beschreiben - jedwede lyrische oder künstlerische Intention ist rein zufällig und keine Absicht!

1
@Bevarian

V. Lersaque sagt Sein Licht unter den Scheffel zu stellen ist nicht immer eine kluge Idee, wenn man Eier hat.

Konfusius sagt Sieh die Möglichkeiten, nicht die Schwierigkeiten.

սoʇʍəN әɯoɹәԸ sɐաօчhat schon mal etwas vorgedichet:
Ein ganzer Scheit ist nichts Halbes und nichts Ganzes, nur ein geteilter Scheit ist ein rechter Scheit.

Du siehst, DEIN Engagement ist bitter nötig ;-((

2
@Bevarian

Richtig, hatte meine eigenen Lyrik vergessen:

... geteilter Scheit ist gescheiter Scheit.

1

In der n-Hexan hat einen Siedepunkt von 69 C und im Vergleich hat das verzweigte neo-Hexan 50 C. Zurecht kannst Du diese Frage stellen.

Vereinfacht gesagt. v.d.Waals Kräfte eine elektrostatische Anziehung von aufgeladenen Körper

Wenn die Moleküle nun ganz dicht zusammen liegen, dann können die vdWaals Kräfte wirken. Bei verzweigten Molekülen kann die Anordnung nicht so dicht sein, weil die Seitenketten die Anlagerung behindert.

Die vdW Kräfte können somit das Molekül nicht mehr daran hindern in den gasförmigen Zustand überzugehen.  Ich weiss die Sache in Wirklichkeit komplizierter.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – gelernter Diplom Chemiker

neo-Hexan

Ich liebe Anregungen!

Konfusius sagt Man lernt nie aus.

0

Was möchtest Du wissen?