Warum haben soviele Leute was gegen emos,goths,punks?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Darf ich fragen wie du zu diesem Entschluss gekommen bist :D?

Also als ein Emo kann erstmal nur für die Emos sprechen, aber vllt treffen einpaar Thesen auch für die Punks und Gothics.

Generell finden sich die Menschen von Emos provoziert. Vom Aussehen und Benehmen. Einige stecken die Emos typisch Schubladen und weil immer diese Vorurteile im Umlauf sind und sie auch dran glauben, haben sie was gegen Emos.

Aber das, was sie am meisten hassen ist, dass sie "Anders" sind. Alles was anders ist, wird in der heutigen Gesellschaft nicht akzeptiert. Jedenfalls nicht von vielen. Wir ziehen die Blicke auf "normale" Menschen surch unser Aussehen.

Jeder Mensch sucht sich eine Gruppe aus, in er passt und um Menschen besser einschätzen zu könnne, steckt man sie in Schubladen und das geht duch Vorurteile am Besten. Leider! Da mehr Menschen leben, die sich der Gesellschat anpassen und das als normal und einzig richtig empfinden (jedenfalls bei vielen), grenzen sie die Emos aus.

Eine Anmerkung: Das gilt jtz nicht für jeden. Es gibt welche die sind tolerant und denen ist es egal ob, jmd ein Emo, Gothic, Punk oder sonst was ist und es gibt welche die können die Szenen nicht ausstehen.

LG Flo ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mylovearehorses
08.05.2016, 21:35

bin auf die Frage gekommen weil ich selbst einer scene angehöre und von manchen abwertend als Emo oder goth bezeichnet werde

1
Kommentar von mylovearehorses
11.05.2016, 21:35

so ne Mischung aus Emo,goth und grunge (vom aussehen halt) ich hab grad gesehen dass du bmth und bfmv hörst!!!! *-*

1
Kommentar von mylovearehorses
11.05.2016, 22:57

bfmv (ich bin ein fangirl...), bmth, LP, Rammstein,Billy Talent und na ich glaub das wars😅 und deine die in deiner Beschreibung stehen oder noch mehr?

1
Kommentar von mylovearehorses
11.05.2016, 22:57

und ich hab get scared, twenty one pilots und Nirvana vergessen (die hör ich nicht so oft )

1

Hi! Die Liste könnte man endlos fortsetzen weil der Mensch so tickt. Wenn wir nichts zum Aufregen haben gehts uns nicht gut. Und da findet sich halt an jeder Ecke etwas, obs der Punk, der WesternReiter oder nur der ist, der sich keine Markenklamotten kaufen kann - es wird gelästert, was das Leder hergibt. Und weil es alleine zu langweilig ist, sucht man sich "Mithasser", die dann in die gleiche Kerbe hauen. Und meist eskaliert sowas dann, wenn der Motivator der Gruppe noch entsprechend hohl in der Birne ist ... aber gefährlich wird es, wenn die "Follower" noch dümmer sind und wirtschaftliche Interessen von dritten dazukommen wie die Geschichte gezeigt hat und an vielen Stellen noch zeigt. Wenn sich jeder nicht so wichtig nehmen und dem anderen seine Meinung und ihn sein lassen würde wie er ist, dann gäbe es viele Probleme weniger auf der Welt. Aber das war jetzt wirklich vom kleinen zum grossen. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute diese Ablehnung gegenüber uns Punks liegt einerseits daran dass wir uns nicht an eine (langweilige) Gesellschaft anpassen wolln.

Das zu tun was WIR wollen und was uns nich von irgendwem vorgeschrieben wird

Andererseits ist sie auch durch Vorurteile (von denen die meisten nicht stimmen) geprägt

Cheers 

Dthfan00

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich habe leider das selbe Problem,  ich führe das immer auf die Klischees zurück, da wenn ich ich andere Kleidung z.b. zur Arbeit anziehe, sind andere immer sehr viel offener und netter :( 

Lg Amy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird mehrere Gründe haben. 

Zum einen die ganzen Vorurteile.

Ich bin selber Punk und möchte mich von der beschissenen Gesellschaft abgrenzen. Da ist es kein Wunder, dass manche Menschen uns nicht mögen. 

Bei Goths liegt es wahrscheinlich daran, dass manche Satanismus oder ähnliches damit verbinden. Christliche Spinner halt.

Und Emos werden oft mit Selbstverletzung und Depressionen verbunden. Hier ist ne nette Doku: 

Außerdem haben die Menschen generell Abneigung gegen das Unbekannte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist einfach unser Anders-sein,was viele so stört,weil wir nicht in deren Weltbild passen doch das stört uns nicht,denn wir machen es wie es uns gefällt:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie anders aussehen als die anderen. Ist traurig aber wahr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?