Warum haben Sie gekündigt, ohne eine neue Stelle zu haben?

5 Antworten

Geld spielt da keine Rolle, weil ich dort sehr gut verdient habe und 67% von sehr gut ist auch gut (Das sage ich natürlich nicht).

Und genau da liegt der Knackpunkt. Du hast einen Job gekündigt ohne einen neuen zu haben. Und nun, wo das Jahr ALG1 so gut wie um ist, suchst Du was Neues. Das klingt für einen Arbeitgeber logischerweise, auch wenn Du es nicht erwähnst (rechnen können die selbst), nicht nach einem Menschen, der zielstrebig, engagiert und hochmotiviert ist.

Du hast scheinbar ganz bewusst mal nix machen wollen und bald läuft das ALG aus......

Wenn Du Dich aber tatsächlich seit einem Jahr ernsthaft um eine neue Stelle bemüht hast aber keiner hat Dich eingestellt, scheinen Deine Unterlagen im Allgemeinen nicht zu überzeugen und man könnte sogar noch annehmen, dass Du etwas selbstüberschätzend und dümmlich Deine feste Anstellung aufgegeben hast.

Je länger eine Lücke ohne Job bei Eigenkündigung ist, umso misstrauischer wird ein neuer AG das hinterfragen.

Hast schon Recht, aber irgendwann nach einigen Jahren, war meine Schmerzgrenze überschritten. Doc sagte auch, dass es keinen Sinn mehr macht.

0

Gut bezahlte Stellen sind selten in Deutschland...

Sag die Wahrheit! Das kommt bei weitem besser an, als sich so einen Quatsch auszudenken, der total unglaubwürdig ist.

Deine Antwort, dass Du durch die Kündigung flexibler bist ...

bricht Dir den Hals. Das glaubt Dir so keiner. Da wird man etwas anderes vermuten. Und wenn man Dir doch glaubt, dann hast Du Dich damit selber disqualifiziert.

Die goldene Regel lautet nun einmal: Erst Kündigen, wenn man etwas neues hat.

Stellenangebot absagen - so gut?

 

Sehr geehrte Frau xxx,   vielen Dank für Ihre Nachricht und das damit verbundene Vertrauen in meine Person. Ich muss Ihnen jedoch leider mitteilen, dass ich mich momentan nicht für diese Stelle entscheiden kann.   Dies fällt mir nicht ganz leicht. Mir hat Ihre Einrichtung, die Atmosphäre und die Aussicht, eine neue Gruppe mitzugestalten, sehr gefallen. Allerdings habe ich momentan noch mehr Bewerbungen laufen, bei denen u.a. die Entfernung nicht so groß ist oder andere verschiedene Bedingungen für mich günstiger sind. Da ich bisher noch nicht mal alle möglichen Einrichtungen gesehen habe, möchte ich mich momentan einfach noch nicht festlegen. Ich weiß natürlich, dass Sie die Stelle möglichst schnell besetzen möchten und gehe davon aus, dass Sie noch andere geeignete Bewerber/innen haben. Falls Sie bis zum Juni noch keine geeignete Person gefunden haben sollten, würde ich mich natürlich freuen, wenn Sie mich noch einmal kontaktieren.   Ich hoffe auf Ihr Verständnis und wünsche für den Start der Krippengruppe gutes Gelingen!   Mit freundlichen Grüßen xxx
...zur Frage

Wie soll man die Frage "Beschäftigt in ungekündigter Stellung seit..." beantworten, wenn man eine neue Stelle und neuen Arbeitsvertrag hat, ohne Kündigung?

Die Frage entstammt einer Selbstauskunft für Mietbewerber. Am 1.6. habe ich eine neue Stelle angetreten und bin dabei vom Arbeiterverhältnis(Lohn) ins Angestelltenverhältnis(Gehalt) befördert worden. Der Arbeitgeber hat sich dabei innerhalb der Unternehmensgruppe geändert. Das ganze passierte natürlich ohne schriftliche Kündigung und im Einverständnis aller Beteiligten. Trotzdem musste der alte Arbeitsvertrag beendet (gekündigt?) und ein neuer aufgesetzt werden. Dabei wurden aber alle sozialen Leistungen übernommen.

Im Detail möchte ich natürlich wissen, ob ich jetzt angeben muss, ob ich erst seit Juni "ungekündigt" bin (was natürlich für das Bewerben als Mieter fatal wäre) oder aber angebe, dass ich schon seit 2010 ungekündigt beschäftigt bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?