Warum haben SD-Karten weniger Speicher als angegeben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Hersteller rechnen immer mit dem Dezimalsystem. Das sieht besser aus. Also 1 GB = 1.000.000.000 Byte. Das ist aber falsch. Der Computer rechnet nämlich mit dem Binärsystem. Und da sind 1 kb 1024 Byte also 1GB = 1000 x 1024 = 1.037.741.824 Byte.

Folglich sind die 32 GB / 32.000.000.000 Byte in Wahrheit 29,80 GB.

Das liegt an der Umrechnung von Gigabyte in Gibibyte. Kannste ja mal googlen :)

Angabe ist immer in Kilo/Mega/Giga-Bytes, also 1KB = 1000 Bytes, 1MB = 1000KB, ... aber eigentlich sind es KiB, MiB, GiB, wo dann 1 KiB = 1024 Bytes sind, 1 MiB = 1024 KiB.

Systemsoftware,cache,treiber =) Gruß

weil auch da ein betriebssystem drauf ist. ;)

Was möchtest Du wissen?