Warum haben römische Statuen keine Pupillen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die waren aufgemalt und die farben sind mittlerweile verblaßt.

entgegen der heutigen allgemeinen vorstellung waren die meisten antiken statuen komplett bemalt.

"Die antike Marmorskulptur war nicht weiß, sondern bunt. Davon berichten antike Schriftquellen in überwältigender Fülle. Die unumstößliche Tatsache einer farbigen antiken Skulptur ist in der italienischen Renaissance verdrängt und im 19. Jahrhundert wieder aufgegriffen worden, ehe sie im 20. Jahrhundert zugunsten einer auf Klarheit ausgerichteten Ästhetik erneut in den Hintergrund geriet."

http://ffm.junetz.de/JuMag/buntegoetterliebighs_08

1

so statuen udn alles zb was die damaligen griechen erbaut haben..die paläste usw die waren bemalt..aber nach ner zeit sind die farben verblasst..

Pupillen einzugravieren, sähe etwas seltsam aus.

Waren die Statuen ursprünglich nicht bemalt?

Was möchtest Du wissen?