Warum haben reiche länder anscheinend mehr lgbtq Menschen?


29.09.2022, 11:50

Wieso ist lgbtq mehr in den Reichen Regionen der welt verbreitet.

12 Antworten

Von Experte Luna0610 bestätigt

Das liegt nicht am Reichtum, sondern an der Freiheit. Ohne Freiheit, aber dafür mit einer Todesdrohung im Nacken outen sich sehr viel weniger Menschen.

Homosexuelle und Transsexuelle gibt es überall, aber aufgrund der Kultur darf das nicht immer ausgelebt werden. Das hat weniger was mit dem Reichtum des Landes zu tun, sondern mehr mit der Einstellung, zum Teil mit uralten religiösen Vorstellungen, die Homo- und Transsexualität verbieten.

In reichen Ländern gibt es mehr gebildete Menschen, die sich dann tendenziell eher für die Akzeptanz von Minderheiten einsetzen, weil sie wissenschaftliche Studien lesen und verstehen können.

Dann gibt es bei LGBTQIA++++ auch noch sehr seltsame und übertriebene Auswüchse, die dadurch entstehen, dass die Menschen zu viel Freizeit haben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich mag es wissenschaftlich fundiert. 📋

Ist doch logisch. Sicher gibt es genau so viele wie in demokratischen Ländern. Wenn darauf die Todesstafe steht, behält das der Betroffene für sich.

  1. Wir gehn liberaler damit um
  2. Hier zähln sich viele zu lgbtq die wenn sie in anderen verhältnisen aufgewachsen wären nicht dazu zählen würden
Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin/war am leben ⛤ (halt irgendwas dazwischen)

Homo- oder Transsexuelle gibt es auch in anderen Nationen. Aber hier in unserem Kulturkreis herrscht viel Demokratie, weshalb man sich hier auch einfacher outen kann als etwa in Scharia-Staaten. Wobei nicht alle muslimische Staaten arm sind. Aber in einer Demokratie geht halt vieles einfacher, klar. Schau dir diese Liste mal an.

Was möchtest Du wissen?