Warum haben PKW Motoren nicht mehr als 500 Kubikzentimeter pro Zylinder?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Größerer Zylinder = mehr Trägheitsmoment durch größere Massen (Kolben etc.). Das begrenzt großen Drehzahlen, erhöht aber das Drehmoment.

Für hohe Leistung gehört aber beides dazu.

Unabhängig von den 0,5Litern, ein weiterer Grund warum z.B. ein 4 Zylinder und ein 6 Zylinder Motor eines Herstellers pro Zylinder oft den selben Hubraum haben ist die Tatsache dass man dadurch Einheitsbauteile verweden kann, was natürlich Kosten spart.

Mehr macht eben keinen sinn. 500ccm hupraum ist die optimale ausreizung pro zylinder. Das ist bei anderen Marken ebenso. Subaru hat bei seinen älteren modellen nur motoren mit 500ccm hupraum pro zylinder verbaut. Ich selber Fahre einen alten Subaru Impreza GL von 1999. Das Fahrzeug hat einen 2 liter 4 Zylinder dohc Boxxermotor mit 125 PS.

Was möchtest Du wissen?