Warum haben Obdachlose so eine geringe Lebenserwartung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zuerst muss du dich fragen: wer wird denn überhaupt obdachlos?

Ein Mensch, der im Leben steht und die Ressourcen nutzen kann, die ihm die Gesellschaft kostenfrei aber nicht automatisch zur Verfügung stellt, muss nicht monatelang auf der Straße übernachten. Der hängt zwar im ALG oder Hartz IV, ist aber in den Grundbedürfnissen abgesichert.

Obdachlosigkeit betrifft in erster Linie Menschen, die in ihrer Lage nicht fähig sind, existierende Angebote wahrzunehmen. Ob nun Drogen- und Alkoholkonsum oder psychiatrische Erkrankungen dazu führen, dass ein Mensch obdachlos wird und auch dauerhaft bleibt, ist erstmal unerheblich.

Lebt ein Mensch dann erst auf der Straße, ist Verwahrlosung das größte Problem. Mangelnde Hygiene und fortschreitende, unbehandelte chronische Erkrankungen führen dann schnell zum körperlichen Verfall, der mit eine erheblich reduzierten Lebenserwartung einhergeht.

Es ist nicht das Leben auf der Straße selbst, welches das Problem darstellt, sondern die mangelnde Selbstfürsorge und Pflege. Dies betrifft auch Menschen, die eine Wohnung haben, dort jedoch verwahrlosen. Nur bekommt man das außerhalb von Polizei und Rettungsdienst bzw. Feuerwehr nicht so mit.

Theoretisch kann ein Mensch auf der Straße dieselben Ressourcen nutzen, wie alle anderen Bürger des Landes auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CulchaMik3000 02.10.2017, 19:27

Super Antwort, genau das denke ich auch!

LG

0
DoktorNot62 02.10.2017, 19:59

Schön dargestellt!

0

Dann wäre die Lebenserwartung trotzdem kürzer. Auch das ungünstige Wetter, die Mangelernährung und die schlechte bis fehlende medizinische Versorgung verkürzen das Leben erheblich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obdachlose können sich alles Mögliche an Krankheiten einfangen. Sie haben selten Gelegenheit, zum Arzt zu gehen.

Auch das kann ein Grund sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie können sich nicht gesund und vollwertig ernähren, sind bei Wind und Wetter draussen und die hygienischen Aspekte, wie Duschen, Zähne putzen, Kleider waschen, sind für sie auch sehr schwierig zu realisieren.

Kommt hinzu dass Wärme und Geborgenheit auch zu einem längeren Leben beitragen, darum werden verheiratete Leute auch etwas älter als Single. Denn Sex ist eben auch sehr gesund.

Alles in Allem fehlt ihnen eben überall das Geld um sich ein gesünderes Leben leisten zu können, dass man dabei nicht gerade glücklich ist, scheint fast klar zu sein. Und die Zufriedenheit ist eben ein weiterer Punkt um älter werden zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
WarumWeshalbWo 02.10.2017, 18:23

Zähne putzen ? Klar geht das

0
Prinzessle 02.10.2017, 18:26
@WarumWeshalbWo

Klar es geht, wird aber sicher nicht so häufig gemacht, weil sie das wenige Geld kaum für Zahnbürste und -pasta ausgeben.

0

Die schlechte/einseitige Ernährung sowie im Regelfall mangelhafte, wenn nicht sogar gänzlich fehlende medizinische Behandlung tun hier das Übrige; Drogen und ALkohol sind nur die halbe Wahrheit. Nicht jeder Obdachloser erfüllt die gesellschaftlichen Klischees!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, hinzu kommt ja noch, dass ein Obdachloser meist nicht krankenversichert ist. Er geht also nicht zu den Vorsorgeuntersuchungen oder zum Zahnarzt. Unbehandelter Karies kann den Körper auch schwächen und zu Entzündungen führen.

Außerdem ernähren sich Obdachlose nicht gerade gesund, haben ja kaum die Möglichkeit. Das wäre aber auch wichtig für ein langes Leben.

Und dann die kalten Winter. Dabei erfrieren ja immer wieder Menschen, die auf der Strasse leben. Und wenn sie nicht erfrieren, schwächt es sie trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund der widrigen Umstände liegt es nahe, das jemand, der draußen schlafen und leben muß, bei jedem Wetter, wenig bzw. schlecht ernährt ist, keine gute Lebenserwartung haben kann.

Es sind auch nicht alles Alkoholiker oder Drogenabhängige. Die o.g. Umstände reichen schon, um ein verkürztes Leben zu haben.  Sehr traurig, finde ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlaf mal im Winter bei Minustemperaturen, Schnee und Sturm draußen. Du holst dir ja jede Krankheit weg, dies so gibt. Außerdem bekommst du wohl keine besonders ausgewogene Ernährung. Du wäschst dich nie und bist ein einziger Bakterienherd....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist unter "so einer geringen Lebenserwartung" zu verstehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann lebt er länger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?