Warum haben nicht alle Länder die gleiche Währung? Hab kein bock mehr ständig mein Geld zu wechseln....?

10 Antworten

Vielleicht weil eine Währung haben etwas mit Macht zu tun hat? Wer gibt schon gerne Macht ab? Und wenn alle eine Währung haben, wer aus welchem Land entscheidet dann wieviel Geld gedruckt wird (Inflation!!!).

Wie willst Du irgendwelche Pleitegeier die sich ein Dreck um Inflation scheren dann mit Sparmeistern die auf harte Währungen stehen (Deutschland/Schweiz ect.) auf gemeinsamen Kurs bringen?

Übewr die Gründe warum es keine Weltwährung gibt könnte man ganze Bücher schreiben. Verstehe meinen Absatz hier also nur als kleinen Hinweis.

Na wenn du kein Bock zu wechseln hast, wird sich das bestimmt bald ändern. Schreib doch mal an die entsprechenden Regierungen.

Weil Geldpolitik und Wirtschaftspolitik sehr eng mit einander verknüpft sind. Das hat man bei EUR im Zusammenhang mit der Griechenland-Krise schon gesehen. Die Interessen der einzelnen Staaten waren durchaus unterschiedlich. Südeuropa will niedrige Zinsen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Nordeuropa will hohe Zinsen, um die Inflation zu bekämpfen. Und das alles in einem Wirtschaftraum. Was meinst du wohl, wie die Interessen der Republik Kongo, Nordkoreas. Kirgisistans und der Schweiz zu vereinbaren sind?

Weil nicht alle Länder Wirtschaftlich von anderen abhängig sein wollen.

Eine Gemeinsame Währung bedeutet eine Kopplung, geht es einem Land in diesem Verbund wirtschaftlich schlecht sinkt die ganze Währung, siehe Griechenland Euro.

Was möchtest Du wissen?