Warum haben Muslime den Freitag als ihren "Sonntag"?

3 Antworten

Ich glaube, weil die muslimischen Männer dann ohne Bedenken am Freitagsgebet teilnehmen können. 

Aber im Allgemeinen ist der Freitag laut Islam ein heiliger Tag, der 1. Mensch/ Prophet Adam wurde an einem Freitag erschaffen, er wurde an einem Freitag auf die Erde gesandt und er ist an einem Freitag gestorben. Außerdem wird der Tag des jüngsten Gerichts ein Freitag sein und an Freitagen werden gute Taten(Mitzvah) doppelt gezählt.

Der Gesandte GottesProphet sagte: Allah hat den Freitag als den Tag der Begnadigung erklaert.

Imam Ali sagte: „Allah hat den Freitag auserwaehlt. Der Tag und die Nacht (beginnt Donnerstag ab dem Abendgebet) sind gleich gesegnet.

Imam Muhammad al Baqir sagte: Sobald Donnerstag Abend die Sonne untergeht und Freitag mit der Nacht beginnt, (denn im Islam beginnt der eigentliche Tag mit der Nacht und endet dann auch wieder) fragt Allah swt: Ist da ein treuer Diener, der bevor dieser Tag endet nach Sicherheit in dieser Welt fragt, nach Frieden im Jenseits, sich reumuetig Mir zuwenden moechte, in seiner Not nach ausreichend Mittel fuer seinen Lebensunterhalt sucht, sich sehnt nach Gesundheit und koerperlicher Kraft, in Gefangenschaft ist und nach Freiheit schaut, sich nach Glueck und Wohlstand sehnt? Er erhaelt was er will von Mir, wenn er Mich in dieser Nacht anfleht.

Im Koran gibt es extra einen Abschnitt über den Freitag 👍

Die Muslime haben den Freitag, die Juden den Samstag und die Christen den Sonntag... I.wie harmonisch, nicht wahr? 

Der Freitag ist der Tag wo man sich im Paradies Gott treffen wird.

Der erste Mensch ist an einem Freitag auf die Welt heruntergesandt... 

Und die Welt wird an einem Freitag untergehen und wieder erneut erschaffen. Also damit meine ich die sterbliche Welt wird zu einer sterblichen Welt umgewandelt.. 

Deswegen ist der Freitag mehr als einen Sonntag für Muslime...

die sterbliche Welt wird zu einer sterblichen Welt 

Interessant !

1

Diesen Satz habe ich auch nicht ganz verstanden.

0

Was muss ich alles über den Islam wissen?

Hallo, ich wollte fragen, ob ihr irgendetwas davon wisst.

Danke

...zur Frage

warum beten muslime am freitag

warum gibt es im islam ein FREITAGSgebet warum genau am freitag und nicht an jedem anderen tag der woche

...zur Frage

Warum waren die islamischen Länder im Mittelalter tolerant und wissenschaftlich spitze, während heute das Gegenteil der Fall ist?

Obwohl es 1,6 Mrd Muslime gibt, sind die wissenschaftlichen Leistungen geringer als die der jüdischen Erdbevölkerung. Juden, Christen und Hindus sind in den meisten islamischen Ländern benachteiligt. Das war doch mal anders. Was ist geschehen?

...zur Frage

Gibt es in Deutschland einen Islamischen Kindergarten? In der Schweiz wollten ein paar Muslime einen Islamischen Kindergarten öffnen.

Aber die Schweizer waren dagegen. Was meint ihr haben die Schweizer richtig reagiert oder ist es wieder gegen die Religionsfreiheit?

...zur Frage

Was sagen Muslime zu der Sure 9,29?

Sure 9,29

Kämpft gegen all diejenigen, die nicht an Allah und den jüngsten Tag glauben, und die nicht verboten haben, was Allah und sein Gesandter als unerlaubt erklärt haben, und die nicht die Religion der Wahrheit (dem Islam) annehmen, von den Leuten der Schrift (Christen und Juden): bis diese gezwungen sind Jizyah zu zahlen in einem Gefühl der Unterwerfung, Demütigung und dem Gefühl bezwungen worden zu sein.

...zur Frage

Wie kann es sein, dass die meisten Muslime, den islamischen staat verabscheuen, aber den Koran lesen, in dem alles drin steht was der islamische staat macht?

Ich bin der festen Überzeugung, gäbe es den Koran nicht, gäbe es auch den IS in der Form nicht. Wie kann man sich dann also Muslim oder Moslem nennen wenn doch der IS die wahren Muslime/Moslems sind, denn die setzen ja nur um was im Koran steht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?