Warum haben Montags so viele Restaurants geschlossen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Vielleicht braucht man nach dem anstrengenden Wochenende mit vielen Gästen eine Erholungspause und muss Vorräte auffüllen.

Die meisten Restaurants erlauben sich einen Ruhetag, gerade Restaurants mit fest angestellten Vollzeitkräften.

Der Ruhetag wird in der Regel so gewählt, wo man den umsatzschwächsten Tag sieht. Viele Restaurants wählen daher den Montag. Andere wählen einen anderen Tag (Dienstag oder Mittwoch) und Restaurants, die eher auf Geschäftskunden gehen, nehmen vielleicht den Sonntag. Donnestag bis Samstag haben die meisten Restaurants geöffnet.

Es gibt aber auch Restaurants mit 2 Ruhetagen oder Restaurants, die mittags gar nicht öffnen.

Was ist jetzt die Frage?

Es kommt auf die Besetzung an, dh. wie viele Mitarbeiter dort arbeiten. Sind es wenige wird ein Ruhetag eingerichtet. Und in manchen Gegenden ist es halt noch so eine Art Tradition.

Ich würde mal sagen, weil die auch mal Ruhe wollen... üblicherweise haben die ja am Wochende auf.

Nun, das Wochenende ist im gastronomischen Bereich die Hauptgeschäftszeit und damit auch sehr anstrengend. Da ist es schon sinnvoll, den Ruhetag auf einen Montag zu legen. Aber nicht alle Restaurants haben montags geschlossen.

Natürlich nicht, aber schon so viele, dass es auffällt. Danke

0

Weil nach dem WE die wenigsten essen gehen und am Montag bei Öffnung am wenigsten Umsatz gemacht wird, der Verlust durch den Ruhetag ist also am geringsten...

Besonders kleine Restaurants mit dünner Personaldecke brauchen mindestens einen Ruhetag, kann ja keiner ständig 7 Tage arbeiten, oder?

Ich nehme an, daß es damit zusammenhängt, daß in den meisten Restaurants am Sonntag am meisten los ist man danach am ehesten mal einen Tag zum Verschnaufen braucht. Auch gehen am Montag vermutlich weniger Leute zum Essen, da man dies eher gegen Mitte oder Ende der Woche macht und man sich damit vielleicht auf das Wochenende einstimmt.

Klar machen andere dann ein Geschäft, wenn sie offen haben. Aber dafür haben die ja dann an einem anderen Tag wieder zu.

Ich kenne kein Restaurant, was ausschliesslich an einem Tag von Dienstag bis Samstag geschlossen hat.

0
@flay7

Doch, das gibt es sehr wohl. Ein Italiener bei uns in der Stadt hat z.B. am Mittwoch Ruhetag, aber sonst an jedem Tag geöffnet.

Der Grieche hat am Dienstag zu, sonst immer geöffnet.

Also warum sollte das ungewöhnlich sein?

1
@flay7

Da gibt es ne Menge von, das richtet sich nach den örtlichen Gegebenheiten, je nachdem wann am wenigsten los ist...

1

Zum Großteil ist das einfach schon sehr lange Tradition. Warum darauf rumreiten. Allerdings kann dir am besten ein Gastronom selber die Frage beantworten.

Am Sonntag gehen viele Familien auswärts essen. Da ist viel los, und manche Restaurants haben länger offen. Am Montag gehen die Köcher für die Küche neu einkaufen oder machen die Putzfrauen die Restaurants wieder sauber...

Das kann sich nur um Landgebiete handeln, was für mich ebenso unverständlich ist. In den Städten ist das längst kein Thema mehr, außer bei Friseuren.

Wenn Du einen Familienbetrieb hast und kein Unternehmen mit etlichen Angestellten bist, hast Du nicht genügend Personal, um 24/7 geöffnet zu haben.

1
@CrazyDaisy

Das ist falsch, denn es gibt auch sehr gute Aushilfkräfte, die man für 1-2 Tage beschäftigen könnte, daran liegt es bestimmt nicht. In der Stadt hat man doch dasselbe Problem und es geht trotzdem!

0
@DerNachtfalke5

Doch, genau daran liegt es, denn Du kannst ein Restaurant an solchen Tagen nicht komplett mit Aushilfskräften betreiben, Du brauchst also zwingend mindestens eine zweite verantwortliche Person im Restaurant. Wenns die nicht gibt -> Ruhetag...

0

Wohne in der Großstadt und hier haben viele Restaurants Montags geschlossen...

0

Gegenfrage: Warum haben die meisten Friseure montags geschlossen?

Das finde ich unverständlicher, da sie sonntags ja auch geschlossen haben.

0
@CrazyDaisy

Gerade deshalb finde ich es aber verständlich, denn dann haben Friseure ja auch sowas wie ein "Wochenende" mit zwei zusammenhängenden freien Tagen. Der Samstag ist für Friseure aber lukrativ, weil da viele Leute den ganzen Tag frei haben und sich oftmals für den Abend herrichten lassen. Somit eigentlich gut gelöst.

0

Weil sie keinen Nebenjob als Kellner haben? ;)

1

Weil montags die Manta Fahrer beerdigt werden :-)

0

Was möchtest Du wissen?