Warum haben Menschen mit einer geistigen Behinderung so oft den Mund offen stehen? Ist immer nur die fehlende Kontrolle der Gesichtsmuskulatur der Grund?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du meinst wahrscheinlich in erster Linie Menschen mit Trisomie-21 (Down-Syndrom).

Die haben ja eine typische flache Gesichtsform mit breiter Nase. Dazu ist die Zunge oft etwas vergrößert. Dies führt zu einer deutlichen Beeinträchtigung der Nasenatmung.

Kinder mit Polypen in der Nase haben das ja auch. Die atmen dann auch vorwiegend durch den Mund.

Daher leiden Trisomie-21-Patienten überdurchschnittlich oft an Atemwegsinfekten. Die Atemluft wird durch den Mund weniger gut angewärmt und kommt weniger mit Abwehrschleimhaut in Kontakt.

4

Ich habe inzwischen meine Frage präziser fomuliert..Trotzdem erst mal DANKE

0
42
@Merle717

Hier gilt dieselbe Erklärung:

Wer nicht durch die Nase atmet, hat meistens ein anatomisches Problem der Nasengänge.

Bei sämtlichen Formen der geistigen Behinderung treten Deformationen des Gesichtsschädels häufig auf.

Darüber hinaus ist auch ein geburtstraumatischer Schaden oder eine Hypoxie möglicherweise Auslöser einer gestörten Funktion der Speicheldrüsen und Schluckmuskulatur.

1

Das kann man nicht pauschal in den Zusammenhang mit geistiger Behinderung bringen. Das haben auch nicht behinderte Menschen.

Mein Sohn hatte auch eine orofasziale Schwäche, immer den Mund offen und auch die Zunge vor, dadurch einen frontoffenen Kreuzbiss. Das macht einen debilen Eindruck, soweit stimmt das.

Dank Logopädie und KFO ist das bei ihm mittlerweile behoben. Mit geistiger Behinderung aber hat das überhaupt gar nichts zu tun. Er besucht ein Gymnasium und hat einen 2,0er Durchschnitt.

Vielleicht meinst du Menschen mit Down Syndrom. Oft ist deren Zunge zu groß für den Mund und einfach deswegen haben sie den Mund auf. Hat also mit geistiger Eingeschränktheit gar nichts zu tun in solchen Fällen. Es gibt auch Menschen mit Down Syndrom, die durchaus eine durchschnittliche Intelligenz haben.

Können Menschen mit dem Down-syndrom kinder bekommen?

Menschen mit dem downsyndrom haben eine trisomie 21, das heisst, sie haben mehr erbmaterial als normale menschen.. können sie denn überhaupt noch kinder bekommen? Werden es nur fehlgeburten? da sich die zellen nicht richtig teilen können..?

...zur Frage

Dürfen Menschen mit Downsyndrom sich fortpflanzen?

Ich sehe gerade einen Bericht, in dem ein Pärchen mit Downsyndrom sich verlobt und frage mich nun ob diese wohl Kinder bekommen dürfen. Gibt es ein Gesetz welches es Menschen mit Downsyndrom, beziehungsweise Menschen mit geistiger Behinderung untersagt sich fortzupflanzen, das wäre ja eigentlich gegen die Menschenrechte, oder nicht? LG letmeknoww

...zur Frage

Gibt es Organisationen, die in Deutschland Menschen mit Behinderungen helfen?

Ich meine keine geistigen Behinderungen. Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung nicht alles alleine erledigen können, die bsp. Ein wenig Hilfe benötigen. Gibt es Organisationen hierfür? Mit wie viel Geld muss man rechnen, wenn man deren Hilfe in Anspruch nimmt? Wofür sind sie zuständig / wobei helfen diese Organisationen?
Damit es keine Missverständnisse gibt: Ich spreche von Menschen, die geistig fit sind, doch aufgrund ihrer Behinderung teilweise eingeschränkt sind.

Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich sehr. LG

...zur Frage

Sterben Menschen mit geistiger Behinderung früher?

Hallo, ich habe einen Bruder der 19 Jahre alt ist und an eine geistigen Behinderung leidet.Ich wollte fragen, ob die Lebenserwartung von Menschen mit geistiger Behinderung kürzer ist.Wenn ja, um wie viel kürzer ungefähr, warum, und ob man etwas dagegen machen kann. MfG Bluemchenkeks.

...zur Frage

Kommt in diesen Satz ein Komma? Zusätzlich eine Frage zur Grammatik

Als Erzieher arbeitete ich bisher mit Menschen mit einer geistigen Behinderung, einhergehend mit psychischen Auffälligkeiten.

Weitere Frage; Ich arbeite immer noch bis zum jetzigen Zeitpunkt bei mit Menschen mit einer geistigen Behinderung! Schreibe ich arbeitete oder arbeite? Es ist eine Bewerbung und ich möchte in einen anderen Bereich

...zur Frage

Warum ekeln sich "normale" Menschen vor Menschen mit Behinderung?

Hallo zusammen,

ich arbeite nun seit langer Zeit als Heilerziehungspflegerin. Sobald man mich nach meiner Arbeit frage höre ich nur: "Boar sowas könnte ich nicht." "Das ist doch total ekelig, wenn die sich in die Hose machen, sabbern oder seltsame Laute von sich geben!",

Kinder und ältere Leute sabbern, nässen ein etc. dabei ist es nicht ekelig!

Warum ekeln sich "normale" Menschen vor Menschen mit einer geistigen Behinderung? Sie werden ja auch die Behinderten genannt. Da läuft es mir den Rücken runter! Es heißt einfach nicht die Behinderten! Sondern der Mensch mit einer Behinderung.

Ich hätte gerne mal Antworten und Meinungen von Menschen, die sich wirklich davor ekeln.

Danke schön :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?