Warum haben Menschen Angst wenn sie an Aliens denken?

11 Antworten

Weil es über hunderttausende von Jahren eine gute Überlebensstrategie war, allem Fremden und Unerklärlichen gegenüber sehr vorsichtig und abwehrbereit zu sein. Dieses Verhalten ist tief in unserem Kleinhirn eingegraben und kommt immer zum Vorschein, wenn uns die Handlungsfreiheit genommen wird, wir uns angegriffen und in die Ecke gedrängt fühlen oder die Dinge unerklärlich zu seien scheinen.

Rein pragmatisch betrachtet brauchst du keine Angst vor Aliens zu haben. Die sind in jedem Fall zu weit weg um vorbei zu kommen. Und selbst wenn es fortschrittlicher Alien-Technologie möglich ist die Distanzen in vertretbarer Zeit zu durchqueren (was allerdings der uns bekannten Physik widerspricht), so ist wohl der Energiebedarf oder die Reisedauer zu groß, als das irgendwelchen Nutzen bringen würde. Aliens die so schlau sind, Technologie für interstellare Reisen zu erfinden, können auch gut genug rechnen um den Kosten und den Nutzen abzuschätzen. Wenn, dann kommt höchstens einer um Hallo zu sagen, glaub ich aber nicht :) (obwohl ich ziemlich sicher bin, dass es intelligentes Leben auf anderen Planeten in anderen Sonnensystemen gibt)

Es haben nicht alle Menschen Angst vor Aliens. Aber wenn doch liegt das wahrscheinlich daran, dass wir über keinerlei Wissen verfügen. Wir wissen weder ob es sie überhaupt gibt, noch wie sie aussehen, ob und wie sie kommunizieren und vorallem ob sie "gut oder böse" sind. Manche haben vielleicht einfach vorallem davor Angst, dass wir von ihnen angegriffen werden und ausgelöscht werden, da ihre Technik höchstwahrscheinlich viel fortschrittlicher wäre.

Fazit: Man weiß nichts über sie und hat deshalb Angst.

Wie wir aus der Vergangenheit wissen, waren "Entdeckungen" neuer Erdteile IMMER mit Ausbeutung oder "Missionierungen" verbunden: Wer nicht an den Gott\die Götter der Eroberer glauben wollte, oder sich nicht im Sinne der "neuen Herren" verhielt, der wurde entsprechend bestraft oder vorsorglich einfach umgebracht. Wenn sich Aliens ähnlich verhielten, wie die "christlichen" Eroberer, müssten wir uns "warm anziehen". Unter Umständen probieren Aliens gekochtes oder gebratenes Menschenfleisch und es schmeckt ihnen.... Vermutlich führen ähnliche Gedankengänge bei Prof. Hawking dazu, dass er SETI-Forschern rät, KEINE Signale mehr ins All zu senden, dass wir HIER sind.

Was möchtest Du wissen?