Warum haben Menschen Angst vor dem Telefonieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube, das hängt damit zusammen, dass man beim Telefonieren spontan sein muss, gleichzeitig aber nett und auch ein bisschen hurmovoll wirken möchte, gerade wenn man sich erst kennenlernt.

Das kann beim Telefonieren schnell schief gehen, weil man nur die Stimme für die Kommunikation hat und es fehlt einem die Mimik des Gegenüber zum Abgleich und auch die eigene beim Sprechen. Deswegen sind Textnachrichten ja so wahnsinnig beliebt, weil man a) Zeit zum Überlegen hat, was man antwortet und b) Botschaften mit Emojis oder ähnlichem als Mimik-Ersatz eindeutiger gestalten kann. Beides fehlt beim Telefonieren.

Aber ich denke, je öfter man mit jemandem telefoniert, desto weniger problematisch ist das.

Draggyblackdots 18.07.2017, 10:20

boa danke, das ist ja eine super Erklärung! Also das Problem ist nun: Wenn jemand Angst vor Fahrstuhlfahren hat und hat es nicht geschafft überhaupt einzusteigen, kann er sich sagen, ich mache erst mal eine Atemübung, dann probier ich noch mal. 
So jemand hat aber seine Chance verpasst wenn er nicht rangeht. Also würde nur gehen dass ich das nicht persönlich nehme wenn er nicht rangeht und regelmässig anrufe, damit er üben kann...

0
Ansegisel 18.07.2017, 11:00
@Draggyblackdots

Du musst halt wissen, ob das etwas ist, mit dem du umgehen kannst oder nicht. Sag ihm, wenn du ihn das nächste Mal sprichst, dass es ok ist, wenn er nicht gern telefoniert und dass er sich deinetwegen da keine Sorgen machen muss.

Aber ihm nur immer hinterher zu telefonieren, ist sich auch keine dauerhafte Lösung. Sag ihm also auch, dass du dich freuen würdest, dass er auch an rangeht, wenn du anrufst. Lass es also ruhig angehen, zeige Verständis aber formuliere aber deine Vorstellung. Ein Dauerzustand sollte das meiner Meinung nach nämlich nicht sein.

1

In den meisten Fällen ist es wohl nicht die Angst davor "uncool" zu erscheinen, sondern ein extremes Unbehagen dazu, über dieses technische Gerät Kontakt aufzunehmen.

Manche Menschen sind in Smalltalk extrem unbewandert und stehen dann "wie die Deppen" mit dem Hörer in der Hand dumm rum und wissen nicht, wie sie reagieren sollen. Sie fühlen sich dann total überfordert.

Weit verbreitet ist diese Abneigung gegen das Telefonieren u. a. bei Menschen mit dem Asperger-Syndrom. Diese Menschen können sich unter anderem schwer in andere hineinversetzen, betrachten die Welt - einschließlich ihrer Liebesbeziehung - äußerst sachlich, alles, was von anderen als Gefühlsreaktionen kommt, kommt ihnen leicht unverständlich und total unlogisch vor und vieles mehr.

Der Umgang mit dem Leben geschieht vorwiegend auf der Verstandesebene, nicht selten mit brilliantem Verstand.

Auch wenn das Asperger-Syndrom nicht zutrifft, könntest du beim Studieren dieses Themas vielleicht etwas mehr Verständnis für zum Beispiel eine Abneigung (bis hin zur Panik) vor dem Telefonieren entwickeln.

Ich vermute, dass jedes Drängeln oder vorsichtig Einflussnehmen die Sache für deinen Freund schlimmer macht und ihn nicht zum Telefonieren bringen wird.

Draggyblackdots 18.07.2017, 10:25

von Asperger weiß ich da nichts. In Smalltalk ist er extrem unbewandert und das Problem weiß er auch. Er ist hochbegabt, wahrscheinlich IQ sogar über 145. Er erschlägt die Leute intellektuell, die pfeifen aus dem letzten Loch vor Anstrengung  wenn er redet ( bzw doziert) und er hat nur mal quatschen wollen. Daher kommt er hat so gut klar in sachbezogenen Foren wo er sein Fachwissen ausbreiten kann und alle finden es wichtig und spannend...
Ach du sch.. was du beschreibst scheint mir nicht soviel anders....

ja manchmal sagt er einfach nichts mehr. Das muss ich dann umschiffen....

0

Sozialphobie hat doch nichts mit "Angst " vor Telefonieren zu tun - kein Mensch hat Angst zu telefonieren, es gibt eben Menschen, die nicht gerne telefonieren, weil es natürlich schöner ist, jemanden auch zu sehen mit dem man spricht.

Die Menschen sind eben unterschiedlich: Manche hängen stundenlang am Telefon, andere mögen das nicht besonders, ich finde das jedenfalls völlig normal - ich selber sehe auch keinen Sinn darin, solange an der Strippe zu hängen, dass man in derselben Zeit schon hätte hinfahren können, um sich zu treffen

Draggyblackdots 18.07.2017, 10:15

gib mal hier in der Suchfunktion ein: "Angst vor Telefonieren" ich war auch erstaunt, wieviele Leute das haben.

0

Was möchtest Du wissen?