Warum haben Menschen Angst?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das ist ein evolutionärer schutzmechanismus, um nicht zu sterben. angst hat schon dem urmenschen geholfen, sich nicht zu verbrennen, zu ertrinken o.ä. durch angst entsteht vorsicht im umgang mit unbekanntem, das verletzen könnte und es ist eine entscheidungshilfe ("besser kämpfen oder wegrennen?"). ohne angst würde der mensch leib und leben aufs spiel setzen.

Wenn du so weiter machst fennek habe ich um dich genauso Angst wie um ruudi ! Obwohl bekannt ist, dass das Gegenteil vorteilhafter wäre.. Angst ist übrigens ein natürlicher Reflex/Instikt, welcher dich vor dir selber schützen soll ! Gruss Solf

... und dazu noch vor reellen Gefahren! Wenn Dir ein aufgescheuchter Wildschweineber schnaubend nachrennt, hast Du wohl am besten ein bisschen Angst; dann kannst Du auch schneller rennen!

0
@soust

Wieso gerade ein Eber.. auch die Bachen schnauben und rennen und toben wie wild !! :-))

0
@solf1

..ja die "bösen Weiber" - und wie die toben können!! :-)))))

0

Was möchtest Du wissen?