Warum haben meine Eltern etwas gegen mein Kampfmesser?

8 Antworten

 Wenn ich spät nachts draußen bin, trage ich ein Messer mit 12 cm Klinge. ........................................................., obwohl ich es nur zu Verdeitigung in meinem Zimmer haben würde.

Du musst dich schon entscheiden welche Story du hier erzählen möchtest, sonst wird es schnell unglaubwürdig.

Wenn man ein Messer dabei hat, wird man in Versuchung kommen, es zu benutzen.

Es ist so wie wenn man eine Schusswaffe bei sich hat.
Man verpasst sich irgendwann eine Kugel.

Du läufst nachts mit einem Messer mit 12cm Klingenlänge herum? Das ist erstmal verboten, und außerdem vollkommen unnötig. Woher das Bedürfnis sich zu bewaffnen?

nicht unnötig, nutzlos heißt das wort

0

Es mag nutzlos oder unnötig sein, es ist aber nicht verboten. Das gesetz erlaubt das Führen von Messern mit feststehender Klinge, sofern die Klingenlänge 12 cm nicht übersteigt und sofern das Messer nicht als Hieb- oder Stoßwaffe einzustufen ist (§ 42a Waffengesetz).

1

Was möchtest Du wissen?