Warum haben manche Menschen mehr fragen als andere?

9 Antworten

Weil manche zu faul sind selber zu denken oder einfach nur was fragen um was gesagt haben. Z. B.:

  • Z. B.: Ich schreibe heute eine Mathearbeit, lohnte es sich jetzt um (6.30 Uhr) noch zu lernen?
  • Oder: Habe heute Nacht sehr schlecht geschlafen, soll ich trotzdem in die Schule gehen?
  • Ich habe Hunger und hab keine Pizza zuhause. Kann mir jemand sagen was ich essen soll?

Einfach haarsträubend manchmal.

Weil manche Menschen lieber einen elendig langen Text schreiben, anstatt ihre Frage exakt wie in der Überschrift in Google zu schreiben und auf den ersten Treffer zu klicken. Kurz: Manche Menschen können schlicht nicht recherchieren. :-)

Ich würde behaupten, das macht 70% aus. 27% ist langweilig. Und 3% haben wirklich viele Probleme im Leben und brauchen Rat von Dritten, weil es sonst niemanden gibt.

Trifft dies nicht auf alle Fragen, also auch die kurzen zu?

0

Manche machen es auch aus langweilige, die stellen irgendeine Frage, die in ihrem Kopf kommt oder mache Trollen auch einfach rum. Es gibt viele Varianten

Was möchtest Du wissen?