Warum haben manche Kamele zwei Höcker und andere haben nur einen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

[Bevor man der Besserwisserei frönen will, sollte man erst prüfen, ob man tatsächlich recht hat, sonst schießt man nur ein Eigentor. Beide Tiere, ob mit einem Höcker oder zweien, sind Kamele, genauer Altweltkamele (die übrigen Kamele haben gar keinen Höcker, siehe Lama). Das Tier mit einem Höcker heißt Dromedar (Camelus dromedarius), das mit zwei Höckern heißt Trampeltier (Camelus ferus oder C. bactrianus). Insofern ist die Formulierung des Fragestellers einwandfrei.]

Ich würde die unterschiedliche Anzahl der Höcker auf die unterschiedlichen Lebensräume zurückführen. Trampeltiere leben in Zentralasien, wo es im Winter über mehrere Monate sehr kalt werden kann. In den kalten Monaten ist der Pflanzenbewuchs in der Wüste oder Steppe noch kärger als ohnehin schon. Deswegen würde es mir logisch erscheinen, dass die Trampeltiere mehr Fettreserven brauchen als die Dromedare.

Dass die zusätzliche Fläche etwas mit dem Wärmehaushalt der Tiere zu tun hat, könnte ich mir auch denken, ich wüsste aber nicht, wie das funktionieren sollte, denn meines Wissens ist die Wärmeabstrahlung über die Höcker bei Kamelen im Vergleich zu anderen Körperpartien nur sehr gering. Dass durch die Anzahl  der Höcker auch das vorhandene Volumen besser genutzt wird, erscheint mir auch unlogisch, denn die einzelnen Höcker von Dromedaren und Trampeltieren scheinen in etwa gleich groß zu sein, nur hat das Trampeltier zwei davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kamele egal ob Dromedar oder Trampeltier speichern keine Wasser im Höcker sondern Fett. Wasser speichern sie im Blut.  Ihre roten Blutkörperchen sind oval und können daher sehr viel mehr Wasser aufnehmen bevor sie platzen.  das zweihöckriger Kamel wird auch Trampeltier genannt das einhöckrige Kamel wird Dromedar genannt.  Die Anzahl und Form der Höcker hat was mit der Umwelt zu tun.  Wegen des kargen Lebensraumes brauchen Trampeltier mehr Reserven . Auch kann es in ihrem Lebensraum sehr kalt werden und auch schneien. sie leben vor allem in Zentralasien zb der wüste Gobi wo es im Winter sehr kalt werden kann und auch sehr karg ist.  es kann bis zu -65 Grad Celsius kalt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entgegen aller Vorurteile: Die Höcker speichern kein Wasser sondern Fett. Energie in Form von Futter ist in der Wüste genauso knapp wie Wasser. Und die Viecher mit nur einem Höcker sind eine andere Tierart, die heißen Dromedare.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind 2 verschiedene Tiere. 

Kamel und Dromedar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Höcker = Dromedar

Zwei Höcker = Kamel

unterschiedliche Tiere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?